Montag, 18.11.2013

NASCAR in Homestead-Miami

Johnson zum 6. Mal Sprint-Cup-Sieger

Jimmie Johnson hat in der NASCAR-Serie zum sechsten Mal den Sprint Cup gewonnen. Beim Finale auf dem Homestead-Miami Speedway reichte dem 38-Jährigen aus Kalifornien ein neunter Platz, um die Gesamtwertung für sich zu entscheiden.

Jimmie Johnson hatte den Sprint Cup von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen
© getty
Jimmie Johnson hatte den Sprint Cup von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Chevrolet-Fahrer Johnson hatte den Sprint Cup von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen.

Damit fehlt Johnson nur noch ein Gesamtsieg, um mit den beiden Rekordhaltern Richard Petty und Dale Earnhardt sr. (jeweils 7) gleichzuziehen. "Jetzt habe ich sechs Titel. Mal schauen, ob es sieben werden", sagte Johnson nach seinem Triumph: "Ob ich es geschafft habe, wird sich zeigen, wenn ich den Helm an den Nagel hänge."

Jimmie Johnson im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Kurt Busch gewan zum ersten Mal die 500 Meilen von Daytona

Kurt Busch gewinnt erstmals Daytona 500

Dale Earnhardt hatte zwei Unfälle in den letzten drei Rennen

Nascar: Earnhardt verpasst Sprint Cup in New Hampshire

Jeff Gordon sprach nach seinem Rücktritt von einem "guten Tag"

NASCAR-Dauerbrenner Gordon tritt ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.