NASCAR in Homestead-Miami

Johnson zum 6. Mal Sprint-Cup-Sieger

SID
Montag, 18.11.2013 | 11:49 Uhr
Jimmie Johnson hatte den Sprint Cup von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Jimmie Johnson hat in der NASCAR-Serie zum sechsten Mal den Sprint Cup gewonnen. Beim Finale auf dem Homestead-Miami Speedway reichte dem 38-Jährigen aus Kalifornien ein neunter Platz, um die Gesamtwertung für sich zu entscheiden.

Chevrolet-Fahrer Johnson hatte den Sprint Cup von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen.

Damit fehlt Johnson nur noch ein Gesamtsieg, um mit den beiden Rekordhaltern Richard Petty und Dale Earnhardt sr. (jeweils 7) gleichzuziehen. "Jetzt habe ich sechs Titel. Mal schauen, ob es sieben werden", sagte Johnson nach seinem Triumph: "Ob ich es geschafft habe, wird sich zeigen, wenn ich den Helm an den Nagel hänge."

Jimmie Johnson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung