Heidfeld siegt beim "Petit Le Mans"

SID
Sonntag, 20.10.2013 | 14:44 Uhr
Nick Heidfeld genießt nach seiner Zeit in der Formel eins seine "zweite Karriere"
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der frühere Formel-1-Pilot Nick Heidfeld hat das letzte Rennen in der Geschichte der American Le Mans Serie (ALMS) gewonnen.

Der 36-jährige Mönchengladbacher siegte beim "Petit Le Mans" nahe Atlanta/Georgia im Lola-Toyota an der Seite von Neel Jani (Schweiz) und Nicolas Prost, dem Sohn der französischen Rennfahrerlegende Alain Prost.

Die ALMS bildet zusammen mit der Grand-Am ab 2014 die neue Serie United SportsCar Championship (USCC).

"Ich betrachte meine Rennen im Sportwagen als eine Art zweite Karriere, ich kann sie schlecht mit meinen Erfolgen in der Formel 1 vergleichen. Trotzdem setze ich diesen Sieg sehr hoch an", sagte Heidfeld, der zwischen 2000 und 2011 insgesamt 183 Formel-1-Rennen bestritten hatte.

Alle Motorsport-News auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung