Paffett schlägt Spengler - Pole für BMW

SID
Samstag, 20.10.2012 | 15:07 Uhr
Gary Paffett steht beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring in der ersten Reihe
© dtm media
Advertisement
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Viertelfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Halbfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1

Der in der Meisterschaft führende Brite Gary Paffett landete im Mercedes im Qualifying am Samstag auf dem zweiten Platz. BMW-Fahrer Bruno Spengler startet von Platz drei - Augusto Farfus holt sich die Pole.

Gary Paffett hat beste Chancen, am Sonntag in Hockenheim erstmals Deutscher Tourenwagen-Meister zu werden. Der in der Meisterschaft führende Brite fuhr im Qualifying am Samstag in seinem Mercedes auf den zweiten Startplatz und steht einen Rang vor seinem Titelrivalen Bruno Spengler aus Kanada.

Bruno Spengler im Interview: "Ich hatte Blasen an den Händen"

Die Pole Position sicherte sich Spenglers BMW-Markenkollege Augusto Farfus. Für den Brasilianer war es drei Wochen nach dem Rennen in Valencia die zweite Bestzeit in Serie. Schnellster Audi-Pilot war der Schwede Mattias Ekström auf Platz vier.

Spengler bleibt optimistisch

"Das Drehbuch passt bisher gut für Gary", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. Spengler bleibt trotz der Niederlage im Qualifying optimistisch. "Ich bin direkt hinter Gary und damit in der besten Position, ihn zu überholen", sagte der 29-Jährige.

Verfolge den BMW-Fanreporter auf dem Hockenheimring

In der Gesamtwertung führt Paffett mit drei Punkten Vorsprung vor Spengler. Der Brite muss vor seinem Rivalen ins Ziel kommen, dann ist ihm der zweite DTM-Titel nach 2005 nicht mehr zu nehmen. Sollte Spengler das Rennen gewinnen, wäre er erstmals DTM-Champion. Für DTM-Rückkehrer BMW wäre es der erste DTM-Titel seit 23 Jahren.

Coulthard enttäuschend

Paffetts Markenkollege Jamie Green, der zumindest noch theoretische Chancen auf den Titel hat, scheint dagegen schon vor dem Start aus dem Rennen. Der Brite, der mit 18 Punkten Rückstand Dritter der Fahrer-Wertung ist, kam nicht über den zehnten Rang hinaus.

Mit einer Enttäuschung endete der Tag für die früheren Formel-1-Piloten im Mercedes-Team. Der Schotte David Coulthard steht im letzten DTM-Rennen seiner Karriere als 21. nur in der letzten Startreihe. Ralf Schumacher belegte den 17. Rang.

Die aktuellen Meisterschaftsstände in der DTM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung