Sonntag, 16.09.2012

Cortese macht großen Schritt Richtung WM-Titel

Bradl bei chaotischem Rennen Sechster

Sandro Cortese ist in der Motorrad-Weltmeisterschaft der Mann der Stunde. Der Italo-Schwabe raste am Sonntag beim Großen Preis von San Marino in der Moto3 von der Pole Position zu seinem bereits dritten Saisonsieg.

Sandro Cortese festige mit dem Sieg seine gute Ausgangsposition im Kampf um den WM-Titel
© Getty
Sandro Cortese festige mit dem Sieg seine gute Ausgangsposition im Kampf um den WM-Titel

Da Corteses Konkurrent Maverick Vinales nur Fünfter wurde, konnte er den Vorsprung in der Gesamtwertung bei fünf noch ausstehenden Rennen auf 46 Punkte ausbauen. Bei seinem insgesamt 100. Grand Prix fuhr Stefan Bradl als Sechster in der Königsklasse MotoGP über den Zielstrich.

"Es war sicher eines der besten und schwierigsten Rennen soweit", sagte ein strahlender Cortese nach seiner Triumphfahrt auf der 4,226 Kilometer langen Strecke und fügte an: "Ich wusste, Vinales kommt von hinten und wir haben eine große Chance, den Vorsprung auszubauen, die wollte ich unbedingt nutzen."

Sein spanischer Rivale musste das Rennen von Startplatz elf aufnehmen. Cortese profitierte bei seiner engagierten Fahrt erneut von der größeren Motorleistung seiner Werks-KTM im Vergleich zu der Honda von Vinales.

Bradl lange auf Rang drei

Der Spanier konnte sich zwar heran kämpfen, in den entscheidenden Momenten konnte Cortese jedoch stets zulegen. "Ich habe in den letzten zwei Runden einfach 200 Prozent gegeben und versucht, vorne weg zu kommen", sagte Cortese, der in den entscheidenden Runden auch die Angriffe von Luis Salom und Lokalmatador Romano Fenati parierte und somit die 25 Punkte für den Sieg einstreichen konnte.

Stefan Bradl musste in der MotoGP am Vormittag zunächst eine Schrecksekunde überstehen. Er stürzte beim Warm Up, blieb jedoch unverletzt. Das folgende chaotische Rennen konnte WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo gewinnen. Der direkt vor Bradl gestartete Qualifikations-Dritte Cal Crutchlow fiel ebenso aus wie der WM-Zweite Dani Pedrosa.

Nach seinem ungefährdeten sechsten Saisonsieg hat Lorenzo nun 38 Punkte Vorsprung auf Pedrosa. Wahre Freudenstürme löste der zweite Platz des Italieners Valentino Rossi für die italienische Marke Ducati aus. "So nah an meinem Zuhause ist das natürlich etwas ganz besonderes für mich", sagte der siebenmalige MotoGP-Weltmeister, der in der Nähe der Strecke an der Adria lebt.

Marquez mit siebtem Sieg

In der Mittelklasse Moto2 strebt Marc Marquez dem Titel entgegen. Er holte sich den bereits siebten Sieg der Saison in beeindruckender Manier: Erst in der vorletzten Kurve ging er an dem WM-Zweiten Pol Espargaro vorbei. Damit hat Marquez, dessen Wechsel in die MotoGP zur kommenden Saison bereits feststeht, nun 53 Punkte Vorsprung auf seinen Landsmann. Marcel Schrötter kam auf seiner Bimota als 22. ins Ziel.

Das deutsche Team Kiefer Racing gab am Rande des Rennens die Trennung von Max Neukirchner bekannt. Der Sachse muss nach seinem Sturz vor drei Wochen im tschechischen Brünn mindestens sechs weitere Wochen mit einer gebrochenen Hand aussetzen. "Da es keinen Sinn macht, auf das letzte Rennen zu hoffen, um einen Vertrag zu erfüllen, haben wir uns gemeinsam mit Max für das vorzeitige Ende entschieden", sagte Teammanager Stefan Kiefer.

Stefan Bradl - Deutschlands Moto2-Weltmeister 2011
So wird's gemacht! Locker und leger vor dem eigenen Titel posen. Bradl hat es drauf
© Imago
1/14
So wird's gemacht! Locker und leger vor dem eigenen Titel posen. Bradl hat es drauf
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing.html
Weltmeister Bradl mit seiner Medaille. Stolz ist er und das darf er auch sein
© Imago
2/14
Weltmeister Bradl mit seiner Medaille. Stolz ist er und das darf er auch sein
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=2.html
Pure Familienfreude! Papa Holger Bradl und sein Sohn feiern den WM-Titel. Vorher musste er aber hart arbeiten
© Imago
3/14
Pure Familienfreude! Papa Holger Bradl und sein Sohn feiern den WM-Titel. Vorher musste er aber hart arbeiten
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=3.html
Stefan Bradl hat gut lachen. Er dominierte in dieser Saison die Moto2 und ist der erste deutsche Motorrad-Weltmeister seit 1993 geworden
© Getty
4/14
Stefan Bradl hat gut lachen. Er dominierte in dieser Saison die Moto2 und ist der erste deutsche Motorrad-Weltmeister seit 1993 geworden
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=4.html
Perfekter Saisonauftakt! Mit dem Sieg beim Großen Preis von Katar zeigte Bradl der Konkurrenz, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen ist
© Getty
5/14
Perfekter Saisonauftakt! Mit dem Sieg beim Großen Preis von Katar zeigte Bradl der Konkurrenz, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen ist
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=5.html
Ob er bei der Pressekonferenz nach dem Qualifying schon den Rennverlauf vorausahnte? In Jerez war Bradl auf die Pole Position gefahren
© Getty
6/14
Ob er bei der Pressekonferenz nach dem Qualifying schon den Rennverlauf vorausahnte? In Jerez war Bradl auf die Pole Position gefahren
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=6.html
Im Rennen landete Bradl beim Großen Preis von Spanien dann nur auf dem fünften Rang
© Getty
7/14
Im Rennen landete Bradl beim Großen Preis von Spanien dann nur auf dem fünften Rang
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=7.html
Aber beim Grand Prix von Portugal fand Bradl wieder zurück in die Erfolgsspur. Vom Start weg dominierte er das Rennen und...
© Getty
8/14
Aber beim Grand Prix von Portugal fand Bradl wieder zurück in die Erfolgsspur. Vom Start weg dominierte er das Rennen und...
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=8.html
...durfte seinen zweiten Saisonsieg bejubeln. Auch im Gesamtklassement übernahm der 21-Jährige wieder die Führung
© Getty
9/14
...durfte seinen zweiten Saisonsieg bejubeln. Auch im Gesamtklassement übernahm der 21-Jährige wieder die Führung
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=9.html
Beim Großen Preis von Frankreich raste Bradl wieder auf das Podium. Mit Rang drei unterstrich er endgültig seine herausragende Form
© Getty
10/14
Beim Großen Preis von Frankreich raste Bradl wieder auf das Podium. Mit Rang drei unterstrich er endgültig seine herausragende Form
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=10.html
Vater Helmut Bradl ist immer mit dabei! Der ehemalige Motorrad-Profi ist der wichtigste Förderer und Ratgeber seines Sohnes
© Getty
11/14
Vater Helmut Bradl ist immer mit dabei! Der ehemalige Motorrad-Profi ist der wichtigste Förderer und Ratgeber seines Sohnes
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=11.html
In Barcelona beim Großen Preis von Katalonien stand Bradl wieder ganz oben auf dem Podium. Wie bislang bei jedem Rennen hatte sich der Zahlinger auch hier die Pole geholt
© Getty
12/14
In Barcelona beim Großen Preis von Katalonien stand Bradl wieder ganz oben auf dem Podium. Wie bislang bei jedem Rennen hatte sich der Zahlinger auch hier die Pole geholt
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=12.html
"Das beste Rennen meiner Karriere", sagte Bradl über seinen Triumph in Silverstone. Es war das erste Regenrennen, das der Bayer gewinnen konnte
© Getty
13/14
"Das beste Rennen meiner Karriere", sagte Bradl über seinen Triumph in Silverstone. Es war das erste Regenrennen, das der Bayer gewinnen konnte
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=13.html
Das Team als Erfolgsfaktor! In Bradls Rennstall arbeiten neben seinem Vater fast ausschließlich enge Bekannte des 21-Jährigen
© Getty
14/14
Das Team als Erfolgsfaktor! In Bradls Rennstall arbeiten neben seinem Vater fast ausschließlich enge Bekannte des 21-Jährigen
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=14.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.