Teamchef Kiefer steht hinter Neukirchner

SID
Freitag, 06.07.2012 | 14:34 Uhr
Hat Luft nach oben: Max Neukirchner liegt in der laufenden Saison auf Position 21
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Motorrad-Teamchef Stefan Kiefer steht trotz der bisher enttäuschenden Rennergebnisse hinter seinem Piloten Max Neukirchner. "Wir sind zuversichtlich, dass er im weiteren Saisonverlauf besser mit dem Motorrad zurecht kommt und dann auch wieder in die Top Ten fahren kann", sagte der Manager des Moto2-Teams Kiefer-Racing.

Kiefer ergänzte: "Wir werden definitiv bis zum Saisonende zusammenarbeiten, ein vorzeitiges Ende der Zusammenarbeit wird es nicht geben." Im Vorjahr holte das Team mit Fahrer Stefan Bradl noch den Moto2-Weltmeistertitel.

Neukirchner hat vor dem achten WM-Lauf beim Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring nur acht Zähler im Gesamtklassement und rangiert damit insgesamt auf Position 21. Der nur 15 Kilometer vom Ring entfernt lebende Stollberger geht dennoch selbstbewusst ins Rennen: "Das ist für mich ein echtes Heimrennen. Ich bin gut vorbereitet und motiviert", sagte der 29-Jährige.

Zuletzt war auch der jetzige MotoGP-Pilot Stefan Bradl mit seinem Nachfolger auf der Kalex-Honda hart ins Gericht gegangen. "Sein Problem ist, dass er kritischer zu sich sein muss", sagte Bradl. Neukirchner müsse "ehrlich sein und sagen: 'Was wir hier abliefern, ist einfach zu weit weg", sagte Bradl.

Die Moto2-Termine 2012

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung