Moto3-Klasse in Jerez

Cortese verpasst Pole Position knapp

SID
Samstag, 28.04.2012 | 15:29 Uhr
Sandro Cortese hat seine zweite Pole Position der Saison verpasst
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Sandro Cortese hat seine zweite Pole Position in der neuen Saison der Motorrad-WM knapp verpasst. Der KTM-Pilot fuhr im Qualifying für den Großen Preis von Spanien in Jerez in der Moto3-Klasse am Samstag auf den zweiten Startplatz. Deutschlands Motorrad-Hoffnung Stefan Bradl steht auch im zweiten WM-Rennen in der MotoGP-Klasse auf dem neunten Startplatz.

Cortese hatte bis kurz vor Schluss noch ganz vorne gelegen, doch dann schnappte ihm der Spanier Alex Rins auf der abgetrockneten Strecke die Bestzeit um zwölf Hundertstelsekunden weg.

Cortese hatte beim Saisonauftakt vor drei Wochen in Katar auf der Pole Position gestanden und im Rennen dann den dritten Platz belegt. WM-Spitzenreiter und Lokalmatador Maverick Venales kam bei seinem Heimspiel nicht über den neunten Platz hinaus.

"Ich freue mich über den zweiten Startplatz, obwohl auch die Pole möglich gewesen wäre. Dazu hat vielleicht das bisschen Glück gefehlt", sagte Cortese. Für den Grand Prix fühlt er sich bestens gerüstet: "Egal, ob es regnet oder trocken sein wird. Die Basis stimmt."

Chancenlos waren dagegen die beiden anderen deutschen Starter. Marcel Schrötter musste sich mit Rang 25 zufriedengeben, für Toni Finsterbusch blieb nur der 30. Platz.

In der Moto2-Klasse fuhr Max Neukirchner auf Bradls WM-Maschine auf Platz 14. Sein Rückstand auf Marc Marquez betrug rund 1,2 Sekunden. Damit steht zur Freude der einheimischen Fans in jeder der drei Klassen ein Spanier auf der Pole Position.

Bradl zwei Sekunden hinter Lorenzo

Der 22-Jährige Bradl war zwei Sekunden langsamer als WM-Spitzenreiter und Lokalmatador Jorge Lorenzo. Zweitschnellster war Lorenzos Landsmann Dani Pedrosa.

Titelverteidiger Casey Stoner aus Australien belegte den fünften Rang. Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi aus Italien kam nicht über den 13. Platz hinaus.

Die Motorrad-WM 2012: Der Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung