Montag, 09.04.2012

IndyCar-Serie

Rubens Barrichello erhält Rookie-Privilegien

Formel-1-Veteran Rubens Barrichello werden in seinem ersten Jahr als IndyCar-Fahrer dieselben Privilegien eingeräumt, wie sie andere Rookies ebenfalls erhalten. Das teilten die Verantwortlichen der amerikanischen Rennserie am Montag mit.

Rubens Barrichello bekommt in seinem ersten Jahr als IndyCar-Fahrer Rookie-Privilegien
© Getty
Rubens Barrichello bekommt in seinem ersten Jahr als IndyCar-Fahrer Rookie-Privilegien

Demnach darf der Brasilianer, in seinen 19 Jahren als Formel-1-Pilot elf Grand Prix gewann, einen extra Satz Reifen einsetzen und in der Gruppe der besten Neulinge mittrainieren. Diese Privilegien gelten für ihn auf allen Renn-Ovals.

Barrichello muss wie alle Fahrer, die zum ersten Mal bei den Indianapolis 500 mitfahren wollen, eine Rookie-Orientierung mitmachen.

Der Brasilianer argumentiert trotz seiner Erfahrung, er sei "definitiv ein Neuling", da er mit den meisten Pisten nicht vertraut sei. Vom Gewinn des Titels "Rookie des Jahres" bleibt er ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Alexander Rossi gewann das Indianapolis 500 bei seiner Teilnahme als Rookie

100. Indy500: Montoya crasht, Rookie Rossi siegt

Nick Heidfeld hat die Punkteränge verpasst

Heidfeld verpasst Top 10 in Buenos Aires, Buemi feiert Hattrick

Mick Schumacher könnte in der Formel 3 richtig Kasse machen

Formel 3: Größerer Preisgeldtopf für Schumacher und Co.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.