"Vom Fahrerischen bin ich auf jeden Fall bereit"

Cortese bereit für den Titel in der Moto3

SID
Donnerstag, 29.03.2012 | 11:20 Uhr
Sandro Cortese sieht sich bereit, den WM-Titel im Jahr 2012 zu gewinnen
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Sandro Cortese zählt sich selbst zum Favoritenkreis für den Gewinn des Weltmeistertitels in der diesjährigen Moto3-Saison.

"Vom Fahrerischen bin ich auf jeden Fall bereit, um den Titel zu kämpfen", sagte der 22-Jährige am Donnerstag in einem Interview mit dem Magazin "Kicker".

Cortese bestreitet bereits seine achte WM-Saison, aufgrund des neuen Reglements jedoch nicht mehr auf einer 125er-Maschine, sondern auf einer 250er. "Das ist schon ein totaler Unterschied. Man muss anders bremsen, anders das Gas aufmachen, das Motorrad abstimmen", sagte der WM-Vierte von 2011 zu den nun mit Viertakt-Motoren ausgestatteten Maschinen.

Werksteam ermöglicht beste Entwicklung

Da er beim KTM-Werksteam Ajo unter Vertrag steht, kann Cortese stets mit neuesten Entwicklungsteilen rechnen und verfügt somit über die besten Voraussetzungen für die am 8. April mit dem Großen Preis von Dakar beginnende Saison.

"Mit meinem Motorrad, mit dem Paket, das ich habe, denke ich schon, von Anfang an sehr konkurrenzfähig zu sein. Ich hätte also nichts dagegen, Weltmeister zu werden." In der nächsten Saison möchte Cortese den Aufstieg in die Moto2 schaffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung