Ex-Weltmeister Lorenzo traut Bradl WM-Titel zu

SID
Freitag, 23.03.2012 | 15:07 Uhr
Moto2-Weltmeister Stefan Bradl will in dieser Saison in der MotoGP angreifen
© Getty
Advertisement
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo traut Stefan Bradl zu, nach dessen Titelgewinn in der Moto2 im Jahr 2011 künftig auch in der MotoGP während einer Saison die meisten Punkte zu sammeln: "Deutschland hat jetzt einen Fahrer, der das Zeug dazu hat, in der Königsklasse den Titel zu holen", sagte der MotoGP-Champion von 2010 im Interview mit dem Sender "Sport1".

Der Yamaha-Werkspilot hob vor allem die Entwicklung des 22-jährigen Bayern in den vergangenen drei Jahren hervor. "Davor war er nicht besonders konkurrenzfähig, wenn es darum ging, unter die ersten Fünf zu fahren. Und plötzlich hat er sich von einem Jahr auf das andere massiv gesteigert", sagte der 24-jährige Spanier.

Die letzten Testfahrten vor dem Saisonbeginn am 8. April in Katar finden von Freitag bis Sonntag im spanischen Jerez de la Frontera statt.

Bradl, der sich bei den ersten zwei Tests in Malaysia mit seinem Team LCR-Honda im Mittelfeld des Fahrerfeldes behaupten konnte, wollte sich nicht auf ein Ziel für die anstrengenden Testfahrten äußern, sagte aber: "Wir sind gut im Fahrplan, besser als erwartet."

Die Umstellung auf die größeren Maschinen hinterließ aber Spuren bei dem Bayern - in Form von blutig aufgeriebenen Händen. "Es ist schon ein Knochenjob", sagte er.

Die letzte MotoGP-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung