Dritter Tag der Rallye Portugal

Hirvonen verteidigt Führung

SID
Samstag, 31.03.2012 | 18:43 Uhr
Mikko Hirvonen konnte seinen Vorsprung auf 1:11,93 Minuten gegenüber Mads Ostberg ausbauen
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Am dritten Tag der Rallye Portugal hat der Finne Mikko Hirvonen seine Führung in der Gesamtwertung verteidigt. Der Citroen-Pilot konnte am Ende der 16. Wertungsprüfung am Samstag seinen Vorsprung vom Vortag auf 1:11,93 Minuten gegenüber dem Zweitplatzierten Mads Ostberg (Ford) und dem Drittplatzierten Jewgeni Nowikow (Ford) (1:41,24 Minuten) ausbauen.

Am Sonntag stehen noch die letzten sechs der insgesamt 22 Wertungsprüfungen für die Fahrer auf dem Programm.

Mit einem Sieg in Portugal würde Hirvonen den bisher in der Weltmeisterschaftswertung führenden Franzosen Sebastien Loeb von der Spitze im Klassement verdrängen.

Der achtmalige Weltmeister musste wegen eines Unfalls in Portugal vorzeitig aufgeben. Der nächste Stopp des Rallye-Trosses ist Argentinien. Dort findet vom 27.-29. April das fünfte Rennen in der Rallye-Weltmeisterschaft 2012 statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung