Hirvonen verteidigt Führung

SID
Samstag, 31.03.2012 | 18:43 Uhr
Mikko Hirvonen konnte seinen Vorsprung auf 1:11,93 Minuten gegenüber Mads Ostberg ausbauen
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Am dritten Tag der Rallye Portugal hat der Finne Mikko Hirvonen seine Führung in der Gesamtwertung verteidigt. Der Citroen-Pilot konnte am Ende der 16. Wertungsprüfung am Samstag seinen Vorsprung vom Vortag auf 1:11,93 Minuten gegenüber dem Zweitplatzierten Mads Ostberg (Ford) und dem Drittplatzierten Jewgeni Nowikow (Ford) (1:41,24 Minuten) ausbauen.

Am Sonntag stehen noch die letzten sechs der insgesamt 22 Wertungsprüfungen für die Fahrer auf dem Programm.

Mit einem Sieg in Portugal würde Hirvonen den bisher in der Weltmeisterschaftswertung führenden Franzosen Sebastien Loeb von der Spitze im Klassement verdrängen.

Der achtmalige Weltmeister musste wegen eines Unfalls in Portugal vorzeitig aufgeben. Der nächste Stopp des Rallye-Trosses ist Argentinien. Dort findet vom 27.-29. April das fünfte Rennen in der Rallye-Weltmeisterschaft 2012 statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung