Motorsport

Stefan Bradl erneut mit gutem Test-Ergebnis

SID
Der Deutsche Stefan Bradl ist mit 22 Jahren Moto2-Weltmeister geworden
© Getty

Motorrad-Rennfahrer Stefan Bradl kann mit dem Beginn der zweiten offiziellen Testfahrten in der MotoGP-Klasse zufrieden sein. Der 22-Jährige Moto2-Weltmeister erreichte zum Auftakt der dreitägigen Tests in Sepang (Malaysia) auf seiner Honda RC213V mit 2:03:820 Minuten die insgesamt zehntbeste Zeit.

Schnellster war MotoGP-Champion Casey Stoner (2:01:761, Repsol-Honda) vor Teamkollege Dani Pedrosa (2:02:005) und Jorge Lorenzo (2:02:436, Yamaha).

Bradl platzierte sich damit um eine Position besser gegenüber den ersten Testfahrten Ende Januar an gleicher Stelle. Insgesamt waren die Zeiten aller 15 Fahrer langsamer als im Januar, da die Strecke nass war.

Die Testfahrten enden am Donnerstag. Es folgen dreitägige Tests im spanischen Jerez Ende März, bevor die Saison am 8. April mit dem Großen Preis von Katar beginnt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung