Latvala setzt sich an der Spitze etwas ab

SID
Freitag, 10.02.2012 | 20:49 Uhr
Jari Matti Latvala fuhr bei der Rallye Schweden einen beachtlichen Vorsprung heraus
© spox
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Der Finne Jari Matti Latvala hat sich am Freitag mit seinem Ford Fiesta bei der Rallye Schweden an der Spitze leicht abgesetzt. Der WM-Vierte von 2011 hat nun einen Vorsprung von 16,8 Sekunden auf seinen Landsmann Mikko Hirvonen im Citroen DS3.

Latvalas Teamkollege Petter Solberg aus Norwegen sieht sich nun als Dritter (+ 18,6) in einer guten Ausgangsposition für die Prüfungen am Samstag.

Sebastien Loeb machte bei der siebten Wertungsprüfung eine Schneewehe zu schaffen, sodass der Rekordweltmeister mit seinem Citroen DS3 auf Rang sieben (+ 2:08,9 Minuten) zurückfiel.

Sordo nur noch 25.

Der Sieger der Auftaktetappe vom Donnerstag, Daniel "Dani" Sordo (Mini Cooper), ist inzwischen gar nur noch 25. (+ 15:24,00).

Der Spanier hatte bei der achten Wertungsprüfung ein Motorproblem.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung