Freitag, 10.02.2012

Rallye Schweden

Latvala setzt sich an der Spitze etwas ab

Der Finne Jari Matti Latvala hat sich am Freitag mit seinem Ford Fiesta bei der Rallye Schweden an der Spitze leicht abgesetzt. Der WM-Vierte von 2011 hat nun einen Vorsprung von 16,8 Sekunden auf seinen Landsmann Mikko Hirvonen im Citroen DS3.

Jari Matti Latvala fuhr bei der Rallye Schweden einen beachtlichen Vorsprung heraus
© spox
Jari Matti Latvala fuhr bei der Rallye Schweden einen beachtlichen Vorsprung heraus

Latvalas Teamkollege Petter Solberg aus Norwegen sieht sich nun als Dritter (+ 18,6) in einer guten Ausgangsposition für die Prüfungen am Samstag.

Sebastien Loeb machte bei der siebten Wertungsprüfung eine Schneewehe zu schaffen, sodass der Rekordweltmeister mit seinem Citroen DS3 auf Rang sieben (+ 2:08,9 Minuten) zurückfiel.

Sordo nur noch 25.

Der Sieger der Auftaktetappe vom Donnerstag, Daniel "Dani" Sordo (Mini Cooper), ist inzwischen gar nur noch 25. (+ 15:24,00).

Der Spanier hatte bei der achten Wertungsprüfung ein Motorproblem.

Das könnte Sie auch interessieren
Die DTM fährt nach einem neuen Format

Zwei gleichwertige Läufe am Wochenende

Für Valentino Rossi und Co. werden die Strafpunkte abgeschafft

Strafpunkte in der WM abgeschafft

Edoardo Mortara fährt in der nächsten Saison in einem Team mit Lucas Auer

Vizemeister Mortara im Team mit Auer


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.