Sonntag, 12.02.2012

Sebastien Loeb nur auf Rang sechs

Latvala im Schnee der Schnellste

Auf den vereisten Pisten Schwedens hat sich Titelverteidiger Sebastien Loeb einen ungewohnten Ausrutscher erlaubt. Beim Sieg des Finnen Jari-Matti Latvala beim zweiten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft landete der Franzose nur auf dem sechsten Platz.

Jari-Matti Latvala hat das zweite Rennen der Rallye-WM für sich entscheiden können
© Getty
Jari-Matti Latvala hat das zweite Rennen der Rallye-WM für sich entscheiden können

Latvala hingegen fuhr am Sonntag souverän seinen ersten Saisonsieg ein und hatte nach insgesamt 24 Wertungsprüfungen 16,6 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Mikko Hirvonen. Dritter wurde der Norweger Mads Ostberg.

"Das ist unglaublich. Vor vier Jahren habe ich hier zuletzt gewonnen und jetzt habe ich es wieder geschafft", jubelte Latvala nach seinem Husarenstück. Denn auf dem vorletzten Teilstück war der Finne über einen Stein gefahren, erlitt vorne rechts einen Reifenschaden und büßte einen Großteil seines Vorsprungs ein. "Ich habe den Druck nach der Rallye in Monte Carlo gespürt", sagte Latvala, der beim WM-Auftakt vorzeitig ausgeschieden war.

Latvala mit Kampfansage an Loeb

Doch mit dem Sieg im Rücken könne man nun wieder voll angreifen, sagte der Schweden-Sieger von 2008. "Wir werden weiter hart arbeiten", schickte Latvala eine Kampfansage an Rekordweltmeister und Titelverteidiger Sebastien Loeb, der nach seinem Fahrfehler auf dem siebten Teilstück lediglich hinterher fuhr.

Warum Loeb in Schweden erst einmal gewinnen konnte, wurde auch in diesem Jahr wieder deutlich. "Es war sehr schwierig für mich", sagte Loeb, der mit seinem Citroen in eine Schneebank gefahren war und warten musste, bis ihn Zuschauer zurück auf die Strecke schoben.

Durch das Missgeschick war die Rallye für den Franzosen praktisch schon gelaufen. Im Ziel hatte der Franzose fast drei Minuten Rückstand auf den Sieger.

Allerdings hatte Loeb auf der finalen Wertungsprüfung schon wieder die Mission Titelverteidigung im Kopf und sicherte sich zumindest den Sieg auf dem letzten Teilstück (Power Stage), der Loeb in der Gesamtwertung drei Bonuspunkte einbrachte.

Loeb verteidigt Gesamtführung

Mit insgesamt 39 Zählern verteidigte Loeb die Führung in der Gesamtwertung erfolgreich vor Hirvonen, der sieben Punkte Rückstand auf Loeb hat. Das nächste Rennen findet vom 8. bis 11. März in Mexiko statt. Insgesamt stehen in dieser Saison in der Rallye-WM 13 Rennen auf dem Programm, darunter auch die Rallye Deutschland (24. bis 26. August).

Stefan Bradl - Deutschlands Moto2-Weltmeister 2011
So wird's gemacht! Locker und leger vor dem eigenen Titel posen. Bradl hat es drauf
© Imago
1/14
So wird's gemacht! Locker und leger vor dem eigenen Titel posen. Bradl hat es drauf
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing.html
Weltmeister Bradl mit seiner Medaille. Stolz ist er und das darf er auch sein
© Imago
2/14
Weltmeister Bradl mit seiner Medaille. Stolz ist er und das darf er auch sein
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=2.html
Pure Familienfreude! Papa Holger Bradl und sein Sohn feiern den WM-Titel. Vorher musste er aber hart arbeiten
© Imago
3/14
Pure Familienfreude! Papa Holger Bradl und sein Sohn feiern den WM-Titel. Vorher musste er aber hart arbeiten
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=3.html
Stefan Bradl hat gut lachen. Er dominierte in dieser Saison die Moto2 und ist der erste deutsche Motorrad-Weltmeister seit 1993 geworden
© Getty
4/14
Stefan Bradl hat gut lachen. Er dominierte in dieser Saison die Moto2 und ist der erste deutsche Motorrad-Weltmeister seit 1993 geworden
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=4.html
Perfekter Saisonauftakt! Mit dem Sieg beim Großen Preis von Katar zeigte Bradl der Konkurrenz, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen ist
© Getty
5/14
Perfekter Saisonauftakt! Mit dem Sieg beim Großen Preis von Katar zeigte Bradl der Konkurrenz, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen ist
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=5.html
Ob er bei der Pressekonferenz nach dem Qualifying schon den Rennverlauf vorausahnte? In Jerez war Bradl auf die Pole Position gefahren
© Getty
6/14
Ob er bei der Pressekonferenz nach dem Qualifying schon den Rennverlauf vorausahnte? In Jerez war Bradl auf die Pole Position gefahren
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=6.html
Im Rennen landete Bradl beim Großen Preis von Spanien dann nur auf dem fünften Rang
© Getty
7/14
Im Rennen landete Bradl beim Großen Preis von Spanien dann nur auf dem fünften Rang
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=7.html
Aber beim Grand Prix von Portugal fand Bradl wieder zurück in die Erfolgsspur. Vom Start weg dominierte er das Rennen und...
© Getty
8/14
Aber beim Grand Prix von Portugal fand Bradl wieder zurück in die Erfolgsspur. Vom Start weg dominierte er das Rennen und...
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=8.html
...durfte seinen zweiten Saisonsieg bejubeln. Auch im Gesamtklassement übernahm der 21-Jährige wieder die Führung
© Getty
9/14
...durfte seinen zweiten Saisonsieg bejubeln. Auch im Gesamtklassement übernahm der 21-Jährige wieder die Führung
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=9.html
Beim Großen Preis von Frankreich raste Bradl wieder auf das Podium. Mit Rang drei unterstrich er endgültig seine herausragende Form
© Getty
10/14
Beim Großen Preis von Frankreich raste Bradl wieder auf das Podium. Mit Rang drei unterstrich er endgültig seine herausragende Form
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=10.html
Vater Helmut Bradl ist immer mit dabei! Der ehemalige Motorrad-Profi ist der wichtigste Förderer und Ratgeber seines Sohnes
© Getty
11/14
Vater Helmut Bradl ist immer mit dabei! Der ehemalige Motorrad-Profi ist der wichtigste Förderer und Ratgeber seines Sohnes
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=11.html
In Barcelona beim Großen Preis von Katalonien stand Bradl wieder ganz oben auf dem Podium. Wie bislang bei jedem Rennen hatte sich der Zahlinger auch hier die Pole geholt
© Getty
12/14
In Barcelona beim Großen Preis von Katalonien stand Bradl wieder ganz oben auf dem Podium. Wie bislang bei jedem Rennen hatte sich der Zahlinger auch hier die Pole geholt
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=12.html
"Das beste Rennen meiner Karriere", sagte Bradl über seinen Triumph in Silverstone. Es war das erste Regenrennen, das der Bayer gewinnen konnte
© Getty
13/14
"Das beste Rennen meiner Karriere", sagte Bradl über seinen Triumph in Silverstone. Es war das erste Regenrennen, das der Bayer gewinnen konnte
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=13.html
Das Team als Erfolgsfaktor! In Bradls Rennstall arbeiten neben seinem Vater fast ausschließlich enge Bekannte des 21-Jährigen
© Getty
14/14
Das Team als Erfolgsfaktor! In Bradls Rennstall arbeiten neben seinem Vater fast ausschließlich enge Bekannte des 21-Jährigen
/de/sport/diashows/1106/Motorsport/stefan-bradl/stefan-bradl-moto-2-team-kiefer-viessmann-racing,seite=14.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

Sebastien Loeb hat sich einen ungewohnten Ausrutscher erlaubt. Beim Sieg von Jari-Matti Latvala beim zweiten Lauf der Rallye-WM landete Loeb auf dem sechsten Platz.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.