Motorsport

Rallye Monte Carlo: Loeb nicht zu stoppen

SID
Sebastien Loeb war auch auf der Etappe Moulinet - Luceram nicht zu stoppen
© spox

Rekordweltmeister Sebastien Loeb fährt bei der Rallye Monte Carlo unaufhaltsam seinem sechsten Sieg entgegen.

Der Franzose im Citroen DS3 WRC baute mit einer Gesamtzeit von inzwischen 4:29:12,1 Stunden seinen Vorsprung am Samstag um eine knappe halbe Minute weiter aus.

Auf Rang zwei liegt nach den Wertungsprüfungen 14 bis 17 über insgesamt 84,44 Kilometer zwischen Moulinet und Luceram der Spanier Daniel Sordo im Mini Cooper WRC (+2:41,6 Minuten).

Solberg verkürzt auf Sordo

Der Norweger Petter Solberg (Ford Fiesta WRC, +3:00,7) konnte mit einer engagierten Fahrweise den Abstand zu Sordo deutlich verkürzen, aber nicht vollständig aufholen.

Am Sonntagvormittag fällt auf der abschließenden Kurzprüfung über lediglich 5,16 Kilometer die endgültige Entscheidung im ersten von insgesamt 13 Läufen der Rallye-WM 2012.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung