Motorsport

Dakar: Robby Gordon disqualifiziert

SID
Hummer-Pilot Robbie Gordon fährt nur noch unter Vorbehalt bei der Rallye Dakar
© spox

Robby Gordon (Hummer) fährt bei der diesjährigen Rallye Dakar nur noch unter Vorbehalt mit. Am Fahrzeug des Amerikaners wurde nach der neunten Etappe am Dienstag, die von Antofagasta nach Iquique führte, eine "technische Regelabweichung" festgestellt.

Gordon hat Einspruch gegen diese Entscheidung eingelegt. Die Rennkommission entschied daraufhin, den 42-Jährigen vorbehaltlich weiter am Rennen teilnehmen zu lassen, "da der Einspruch aufschiebende Wirkung hat".

Die Dakar endet am Sonntag in Lima (Peru). Nach der zehnten Etappe liegt der Franzose Stephane Peterhansel mit 19:05 Minuten Vorsprung vor Juan Roma (beide Mini) in Führung und strebt seinem vierten Gesamtsieg in der Autowertung entgegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung