18-jähriger Motorrad-Pilot steigt nicht in höhere Klasse auf

Jonas Folger startet in der Moto3 für MZ

SID
Donnerstag, 15.12.2011 | 17:37 Uhr
Sicherte sich einen Saisonsieg 2011: Der 18-jährige Jonas Folger
© spox
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Motorrad-Pilot Jonas Folger steigt nicht in eine höhere Klasse auf und geht ab der kommenden Saison für das Moto3-Team von MZ an den Start.

Dies bestätigte der 18-Jährige aus Schwindegg dem TV-Sender "Sport1". Er werde "mit MZ und mit einer Honda-250ccm-Maschine" antreten, sagte Folger.

In der abgelaufenen Saison war der Bayer für das Ajo-Team ins Rennen gegangen und hatte im WM-Klassement der 125er den sechsten Platz belegt.

"Ob Moto2 oder Moto3 spielt keine Rolle"

Dass es mit dem angepeilten Aufstieg in die Moto2 nicht geklappt hat, stört Folger nicht.

"Ich bin froh, dass ich bei MZ fahren darf. Ob es die Moto2 oder die Moto3 ist, spielt jetzt keine Rolle mehr."

Die Moto3 löst die Achtelliterklasse zur kommenden Saison ab.

 

Der WM-Stand in der Moto2: Stefan Bradl an der Spitze

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung