Leon Haslam bleibt bei BMW

BMW verlängert mit Vizeweltmeister Haslam

SID
Samstag, 10.09.2011 | 19:17 Uhr
Leon Haslam wird auch weiterhin für BMW an den Start gehen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

BMW und Vize-Weltmeister Leon Haslam werden nach seiner Vertragsverlängerung auch 2012 in der Superbike-WM gemeinsam an den Start gehen.

Der einzige deutsche Hersteller in der WM verlängerte den Vertrag mit dem Briten, der in dieser Saison durch dritte Plätze auf Phillip Island und in Monza die besten BMW-Platzierungen eingefahren hatte und derzeit Fünfter der Gesamtwertung ist. Den zweiten Werksfahrer wollen die Münchner "zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben", derzeit hat diesen Platz der zweimalige Champion Troy Corser inne.

Haslam setzte sich für 2012 hohe Ziele. "Ich kann es kaum abwarten, im kommenden Jahr erneut um die Weltmeisterschaft zu kämpfen", sagte der 28-Jährige. BMW Motorrad Motorsport Direktor Bernhard Gobmeier erklärte: "Er hat uns vom ersten Arbeitstag an beeindruckt. Wir schätzen und teilen seinen Ehrgeiz, seine Leidenschaft und seinen unbedingten Willen zum Siegen. Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere gesteckten Ziele gemeinsam erreichen werden."

Zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung