Motorsport

Keine Entscheidung über Bradl-Aufstieg

SID
Montag, 01.08.2011 | 23:17 Uhr
Die Entscheidung über den Aufstieg von Stefan Bradl in die MotoGP steht noch aus
© Getty

Die Entscheidung über den Aufstieg von Stefan Bradl in die MotoGP ist weiterhin offen.

"Es sieht momentan ganz gut aus. Aber ob es wirklich dazu kommt, steht noch in den Sternen", sagte der Motorrad-Pilot aus Zahling bei "ServusTV".

Derzeit führt der 21-Jährige die WM-Gesamtwertung in der zweithöchsten Klasse Moto2 souverän an und hat beste Aussichten, als erster Deutscher seit Dirk Raudies 1993 Weltmeister zu werden.

Bradl träumt weiter vom Sprung in die Königsklasse, muss sich aber noch mit einem Team einigen und deshalb in Geduld üben. Vor der Sommerpause hatte Bradl beim Großen Preis von Deutschland allerdings betont, dass möglichst vor dem Tschechien-GP in Brünn am 14. August eine Entscheidung über seine Zukunft fallen solle.

Alle Termine der Moto2 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung