Motorsport

Stefan Bradl holt fünfte Pole in Folge

SID
Stefan Bradl startet auch in Barcelona von der Pole Position
© Getty

WM-Spitzenreiter Stefan Bradl hat sich in der Motorrad-WM zum fünften Mal in Folge die Pole Position gesichert. Mit 77 Punkten führt der 21-Jährige Bradl die WM-Wertung an.

WM-Spitzenreiter Stefan Bradl hat sich in der Motorrad-WM zum fünften Mal in Folge die Pole Position gesichert. Beim fünften Saisonlauf der Moto2 in Barcelona war der Kalex-Pilot aus Zahling in 1:46,753 Minuten der schnellste Mann im Feld. Mit 77 Punkten führt der 21-Jährige Bradl die WM-Wertung mit 28 Zählern vor Julian Simon aus Spanien an.

"Ich habe alles riskiert. Es war sehr hart und ich bin glücklich", sagte Bradl: "Fünf Poles sind echt unglaublich." Neben Bradl gehen der Spanier Aleix Espargaro (Kalex) und Yuki Takahashi aus Japan (Moriwaki) aus der ersten Reihe ins Rennen. Max Neukirchner (Stollberg/MZ) belegte Rang 24.

Cortese landet im Kiesbett

In der 125ccm-Klasse startet Sandro Cortese (Bergheim) vom sechsten Platz direkt vor Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) ins Rennen. Der 21-jährige Cortese landete beim Versuch, seine Zeit zu verbessern in der letzten Runde mit seiner Aprilia im Kiesbett.

Auf seiner schnellsten Runde war Cortese mit 1:51,449 deutlich langsamer als der WM-Spitzenreiter Nicolas Terol (Aprilia) aus Spanien, der sich mit 1:51,281 die Pole Position sicherte.

Honda dominiert Qualifying

In der Königsklasse MotoGP dominierte erneut Honda das Qualifying. Der Italiener Marco Simoncelli sicherte sich vor seinem Markenkollegen Casey Stoner (Australien) die Pole.

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi aus Italien belegte auf seiner Ducati nur Rang sieben, der WM-Führende Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) startet von Platz drei.

Motorrad 125ccm 2011

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung