Motorsport

Lorenzo traut Stefan Bradl Großes zu

SID
MotoGP-Champion Jorge Lorenzo traut Stefan Bradl den Titel in der MotoGP zu
© Getty

Stefan Bradl ist in diesem Jahr der Topfavorit auf den Titelgewinn in der Moto2. Der amtierende MotoGP-Champion Jorge Lorenzo traut dem 21-Jährigen sogar den ganz großen Wurf zu.

Stefan Bradl ist in diesem Jahr der Topfavorit auf den Titelgewinn in der Moto2, und der amtierende MotoGP-Champion Jorge Lorenzo traut dem 21-Jährigen in naher Zukunft sogar den ganz großen Wurf zu.

"Da kommt ein Fahrer, der vielleicht auch mal MotoGP-Weltmeister werden kann", sagte der Spanier am Rande der Dutch TT in Assen im Gespräch mit "Sport1".

Lorenzo outet sich als Bradl-Fan

Lorenzo, der im vergangenen Jahr mit seiner Werks-Yamaha zum ersten Mal in der Königsklasse triumphiert hatte, outete sich beim Großen Preis der Niederlande als Bradl-Fan.

"Ich mag, wie er fährt. Er hat sehr viel Talent. Aber noch mehr mag ich seine Mentalität", sagte der 24-Jährige. Vor allem vom Taktiker Bradl ist Lorenzo angetan: "Er wirkt sehr ruhig und überlegt, ob er auf Teufel komm raus siegen muss oder doch besser nur die Punkte mitnimmt. Das ist sehr wichtig, wenn du Weltmeister werden willst."

Die Termine der MotoGP im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung