Argentinien-Rallye

Sebastien Loeb: Sieg nach furioser Aufholjagd

SID
Sonntag, 29.05.2011 | 20:53 Uhr
Sebastien Loeb hat den Krimi bei der Argentinien-Rallye für sich entschieden
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München

Nach einer fast unglaublichen Aufholjagd hat sich Rekordweltmeister Sebastien Loeb auf den letzten Metern noch den Sieg bei der Rallye in Argentinien gesichert.

Der Franzose war als Dritter mit 47,7 Sekunden Rückstand auf seinen Landsmann und Teamkollegen Sebastien Ogier in den Schlusstag gegangen. Vor der 3,9 Kilometer langen letzten Prüfung waren es noch 3,3 Sekunden, im Ziel aber hatte Loeb zum 65. Mal bei einer WM-Rallye die Nase vorn.

Ogier, der nach einem Überschlag auf der drittletzten Prüfung wegen einer ausgefallenen Servolenkung an seinem Citroen DS3 auf verlorenen Posten stand, fiel sogar noch hinter Ford-Pilot Mikko Hirvonen (Finnland) auf Rang drei zurück.

"Ich hatte nicht gedacht, dass ich am Ende doch noch um den Sieg kämpfen könnte. Aber ich bin froh, dass es geklappt hat und ich die wichtigen WM-Punkte nicht verloren habe", sagte der Franzose, der am Freitag eine Zeitstrafe von einer Minute aufgebrummt bekommen hatte, weil er zu früh bei einem Checkpoint angekommen war.

Patzer von Sebastien Ogier

Weil er das entsprechende Hinweisschild nicht sehen konnte, da es von mehreren Personen verdeckt war, hatte er die Rücknahme der Strafe gefordert, aber damit keinen Erfolg.

Also gab Super-Seb die Antwort auf der Piste und setzte zum wiederholten Mal Ogier so unter Druck, dass sein Kronprinz patzte. Am Ende lag Loeb 2,4 Sekunden vor Hirvonen und 7,3 Sekunden vor Ogier und hat nach seinem dritten Saisonsieg mit 126 Punkten jetzt 13 Punkte Vorsprung vor Hirvonen (113).

Ogier ist Dritter (96) vor Hirvonens Landsmann und Ford-Teamkollegen Jari-Matti Latvala 74, der in Führung liegend am Samstag wegen eines technischen Defekts ausgefallen war.

Motorsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung