Italienische Justiz beschlagnahmt Wagen

SID
Dienstag, 08.02.2011 | 10:24 Uhr
Der Unglückswagen von Robert Kubica wird von der italienischen Staatsanwaltschaft beschlagnahmt
© sid
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Nach dem schweren Unfall des Formel-1-Piloten Robert Kubica hat sich die italienische Justiz eingeschaltet. Der Staatsanwalt der Stadt Savona ließ den Unfallwagen beschlagnahmen.

Die italienischen Justizbehörden haben nach dem schweren Unfall von Robert Kubica die Ermittlungen aufgenommen. Der Staatsanwalt der ligurischen Stadt Savona ordnete die Beschlagnahmung des Skoda Fabia an, mit dem Kubica als Gaststarter bei einer Rallye am Sonntag gegen eine Kirchenmauer geprallt war.

Die Justiz hatte sich eingeschaltet, nachdem Kubicas Beifahrer Jakub Berger die Sicherheitsstandards kritisiert hatte. "Wir sollten keine Autos fahren, die an der Front so wenig gesichert sind", sagte Gerber.

Formel-1-Pilot Robert Kubica erlitt bei dem Unglück schwere Verletzungen am rechten Arm, an der rechten Hand und am rechten Bein.

Nach einer siebenstündigen Operation und einem künstlichem Koma ist Kubica inzwischen wieder ansprechbar und darf auf eine vollständige Genesung hoffen. Sein Co-Pilot überstand den Unfall beinahe unversehrt.

Kubica darf auf komplette Genesung hoffen

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung