Montag, 06.12.2010

Weltmeister der FIA-GT1-WM

Bartels auf den Spuren von Vettel

Noch ein Weltmeister für Deutschland: Der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels hat in San Luis zusammen mit seinem italienischen Partner Andrea Bertolini die FIA-GT1-WM gewonnen.

Deutschland hat seinen zweiten Weltmeister im Automobilrennsport
© Getty
Deutschland hat seinen zweiten Weltmeister im Automobilrennsport

Neben Sebastian Vettel (Heppenheim) hat Deutschland seit Sonntag einen zweiten Weltmeister im Automobilrennsport.

Der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels gewann in San Luis (Argentinien) gemeinsam mit seinem italienischen Partner Andrea Bertolini die vom Automobil-Weltverband FIA erstmals ausgeschriebene FIA-GT1-WM.

"Das war eine fantastische Saison, in der wir vor allem von der Zuverlässigkeit unseres Maserati und der Konstanz profitiert haben. Wir sind in allen Rennen in die Punkte gefahren", sagte Bartels. Der 42-Jährige hatte mit Bertolini bereits in der Vorgängerserie ohne WM-Status dreimal (2006, 2008, 2009) den Titel gewonnen.

Michaels Bartels auf dem Weg zum Titel

Bilder des Tages - 6. Dezember
Unfassbar spannend! Englands Matt Prior kann im Cricket-Match gegen Australien einfach nicht hinsehen - für die Bilder des Tages gilt das allerdings nicht
© Getty
1/5
Unfassbar spannend! Englands Matt Prior kann im Cricket-Match gegen Australien einfach nicht hinsehen - für die Bilder des Tages gilt das allerdings nicht
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0612/cricket-matt-prior-nba-jeff-green-nhl-kevin-bieksa-nfl-david-garrard-anaconda-adventure-race.html
Augen zu und durch. Monta Ellis (l.) von den Golden State Warriors und Jeff Green von den Oklahoma City Thunder bleiben in der NBA synchron. In Sachen Tattoos liegt Ellis vorne
© Getty
2/5
Augen zu und durch. Monta Ellis (l.) von den Golden State Warriors und Jeff Green von den Oklahoma City Thunder bleiben in der NBA synchron. In Sachen Tattoos liegt Ellis vorne
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0612/cricket-matt-prior-nba-jeff-green-nhl-kevin-bieksa-nfl-david-garrard-anaconda-adventure-race,seite=2.html
Bodenturnen in der NFL. Die Jacksonville Jaguars lassen den Tennessee Titans rund um Chris Hope (r.) keine Chance. Die Jaguars gewinnen 17:6
© Getty
3/5
Bodenturnen in der NFL. Die Jacksonville Jaguars lassen den Tennessee Titans rund um Chris Hope (r.) keine Chance. Die Jaguars gewinnen 17:6
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0612/cricket-matt-prior-nba-jeff-green-nhl-kevin-bieksa-nfl-david-garrard-anaconda-adventure-race,seite=3.html
Locker ausgehebelt: Vladimir Sobotka (l.) nimmt Kevin Bieksa in der NHL mal eben vom Eis. Die St. Louis Blues gewinnen gegen die Vancouver Canucks mit 3:2
© Getty
4/5
Locker ausgehebelt: Vladimir Sobotka (l.) nimmt Kevin Bieksa in der NHL mal eben vom Eis. Die St. Louis Blues gewinnen gegen die Vancouver Canucks mit 3:2
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0612/cricket-matt-prior-nba-jeff-green-nhl-kevin-bieksa-nfl-david-garrard-anaconda-adventure-race,seite=4.html
Das Anaconda Adventure Race in Lorne, Australien, ist zwar nur was für die ganz Harten, Badekappen sind trotzdem Pflicht
© Getty
5/5
Das Anaconda Adventure Race in Lorne, Australien, ist zwar nur was für die ganz Harten, Badekappen sind trotzdem Pflicht
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0612/cricket-matt-prior-nba-jeff-green-nhl-kevin-bieksa-nfl-david-garrard-anaconda-adventure-race,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.