Race of Champions

Kovalainen übersteht Unfall unbeschadet

SID
Sonntag, 28.11.2010 | 15:08 Uhr
Heikki Kovalainen hatte bei seinem Unfall beim Race of Champions in Düsseldorf Glück im Unglück
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Heikki Kovalainen hat beim Race of Champions in Düsseldorf einen heftigen Unfall unbeschadet überstanden. Der Finne touchierte die Mauer und prallte gegen die Streckenbegrenzung.

Formel-1-Pilot Heikki Kovalainen hat beim Race of Champions in Düsseldorf einen heftigen Unfall unbeschadet überstanden. Der Finne, der 2004 zu Beginn seiner Karriere die Veranstaltung gewonnen hatte, beschädigte bei einem Mauerkontakt die rechte Hinterradaufhängung seines Audi R8 und prallte danach mit hohem Tempo gegen die Streckenbegrenzung. Der Lotus-Pilot kam allerdings ebenso mit dem Schrecken davon wie seine Passagierin.

Am Samstagabend hatte bereits die frühere Rallye-Pilotin Michele Mouton für eine Schrecksekunde gesorgt. Die Mitausrichterin der Veranstaltung landete bei einer Demorunde mit ihrem früheren Audi Quattro S1 spektakulär auf dem Dach. Die Französin und ihre Beifahrerin blieben aber ebenfalls unverletzt.

Schumacher als Inspirationsquelle für Vettel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung