Motorrad: Cortese deutscher Hoffnungsträger

Cortese überzeugt erneut im Training

SID
Freitag, 03.09.2010 | 17:52 Uhr
Im letzten Jahr wurde Sandro Cortese Gesamtsechster in der 125cm-Klasse
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach dem zweiten Platz von Indianapolis hat Sandro Cortese erneut Hoffnung auf einen Podiumsplatz geschürt. Im ersten Training zum San-Marino-GP wurde der Motorrad-Pilot Fünfter.

Nach seinem zweiten Platz von Indianapolis hat der deutsche Motorrad-Pilot Sandro Cortese Hoffnung auf eine weitere Podiumsplatzierung geschürt.

Im ersten Training zum Großen Preis von San Marino belegte der 20 Jahre alte Derbi-Pilot aus Berkheim Rang fünf in der Klasse bis 125 ccm. Dabei war er allerdings fast acht Zehntel langsamer als der Spanier Nicolas Terol (Aprilia) bei seiner Bestzeit. Jonas Folger (Aprilia) wurde Elfter, Marcel Schrötter (Honda) belegte Rang 14.

Alex de Angelis mit Bestzeit

In der Moto2 landete Stefan Bradl (Suter) am Freitag auf Platz 15, Arne Tode (Glauchau) fehlt wegen einer schweren Schulterprellung.

Die erste Bestzeit legte Lokalmatador Alex de Angelis (Motobi) vor. Schnellster in der MotoGP war der Spanier Dani Pedrosa (Honda).

Besonderes Rennwochenende für BMW

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung