Zweiter Saisonerfolg für Ogier

SID
Sonntag, 12.09.2010 | 11:06 Uhr
Sebastien Ogier ist momentan Fünfter der Gesamtwertung
© Getty
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Frankreichs Rallye-Pilot Sebastien Ogier hat mit seinem zweiten Saisonsieg in Japan den Rückstand auf Spitzenreiter Sebastien Loeb verkleinert. Der Titelverteidiger wurde Fünfter.

Der Franzose Sebastien Ogier hat bei der Rallye Japan seinen zweiten Sieg in der laufenden WM-Saison gefeiert. In seinem Citroen hatte der 26-Jährige nach den 26 Sonderprüfungen des 10. von 13 WM-Läufen 15,7 Sekunden Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Markenkollegen Petter Solberg aus Norwegen.

Rang drei belegte weitere 10,3 Sekunden zurück der finnische Ford-Pilot Jari-Matti Latvala. WM-Spitzenreiter und Titelverteidiger Sebastien Loeb kam in einem weiteren Citroen mit 53,3 Sekunden Rückstand auf seinen Landsmann Ogier auf den fünften Platz.

In der WM-Fahrerwertung verkürzte Ogier, der im vergangenen Mai bei der Rallye Portugal den ersten Gesamtsieg seiner Laufbahn bei einem WM-Lauf verbucht hatte, auf Rang zwei seinen Rückstand auf Loeb auf 43 Punkte. In der Markenwertung führt Citroen mit 345 Zählern vor Ford (250 Punkte).

Zwei VW-Teams vorn in Silk-Way-Rallye

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung