Priaulx bekommt zwei Punkte geschenkt

SID
Montag, 06.09.2010 | 12:21 Uhr
Andy Priaulx ist dreimaliger Weltmeister der Tourenwagen-Weltmeisterschaft
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

BMW-Werksfahrer Andy Priaulx hat von einer Rekord-Strafenflut profitiert, die die Sportkommissare der FIA nach dem 16. Lauf der Tourenwagen-WM in Oschersleben verhängt haben.

Weil insgesamt 12 Fahrer vor dem fliegenden Start zum ersten Rennen schneller als die erlaubten 90 km/h waren, bekamen sie nachträglich eine 30-Sekunden-Zeitstrafe aufgebrummt.

Dadurch rutschte der dreimalige Weltmeister Priaulx, der in Lauf zwei im BMW 320si seinen 18. WM-Sieg gefeiert hatte, vom sechsten auf den fünften Platz im ersten Rennen nach vorne.

Rückstand auf Muller schrumpft

Zudem verringerte sich dadurch der Rückstand des Gesamtzweiten Priaulx um zwei auf nur noch elf Punkte (218:229) auf Spitzenreiter Yvan Muller (Frankreich/Chevrolet), der zweimal als Dritter auf das Podest fuhr.

Die Startreihen eins und zwei von Lauf eins waren von diesem Vorfall nicht betroffen.

Di Resta siegt vor Spitzenreiter Spengler

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung