Sonntag, 12.09.2010

Motorsport

Audi bei Peugeot-Doppelsieg auf Platz drei

Die Peugeot-Werksfahrer Anthony Davidson und Nicolas Minassian haben beim Saisonfinale der Le Mans Serie in Silverstone einen Doppelsieg eingefahren.

Peugeot holte sich den Sieg bei der Le Mans Serie in Silverstone
© Getty
Peugeot holte sich den Sieg bei der Le Mans Serie in Silverstone
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit einem Doppelsieg für Peugeot endete das Saisonfinale der europäischen Le Mans Serie (LMS) im englischen Silverstone.

Nach etwas mehr als fünf Stunden (170 Runden) hatten die Peugeot-Werksfahrer Anthony Davidson (Großbritannien) und Nicolas Minassian (Frankreich) bei dem 1000-km-Rennen einen Vorsprung von 42,920 Sekunden auf die französischen Markenkollegen Nicolas Lapierre/Stephane Sarrazin.

Timo Bernhard (Dittweiler) und Rinaldo Capello (Italien) belegten im Audi R15 TDI den dritten Platz.

NASCAR: Ekström im Ziel und glücklich

Das könnte Sie auch interessieren
Die Familie des Kines hielt sich in einem Streckenabschnitt auf, der für Zuschauer verboten war

Unglück bei Turin-Rallye: Sechsjähriges Kind getötet

Valentino Rossi dominierte über Jahre die Motorrad-Szene

Rossi nach Motocross-Unfall im Krankenhaus

2017 findet die 101. Ausgabe des Indianapolis 500 statt

Wo kann ich das Indy 500 sehen?


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.