Saisonfinale der Le Mans Serie

Nigel Mansell sagt Saisonfinale ab

SID
Samstag, 11.09.2010 | 21:07 Uhr
Nigel Mansell wurde 1992 Formel-1-Weltmeister
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nigel Mansell musste das Saisonfinale der Le Mans Serie absagen. Der 57-Jährige leidet noch an den Nachwirkungen eines Unfalls.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Nigel Mansell hat seinen Start beim Saisonfinale der europäischen Le Mans Serie (LMS) am Sonntag kurzfristig abgesagt.

Auf Nachfrage bestätigte der 57-Jährige, dass er noch an den Nachwirkungen seines Unfalls beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans leide. "Die Ärzte haben mir geraten, nicht zu starten und mich stattdessen weiterhin zu schonen", sagte Mansell.

Mansell nach schwerem Unfall im Krankenhaus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung