Rallye

Loeb steht vor 8. Sieg in Folge

SID
Samstag, 21.08.2010 | 19:22 Uhr
Sebastien Loeb fuhr bei 131 Ralleys insgesamt 58 Siege und 89 Podiumsplätze ein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Rekordweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) steht nach dem zweiten Tag der Deutschland-Rallye vor seinem achtem Geamtsieg in Folge.

Der Elsässer liegt beim 9. WM-Lauf der Saison nach 14 von 19 Wertungsprüfungen in seinem Citroen C4 35,7 Sekunden vor seinem spanischen Markenkollegen Daniel Sordo.

Auf dem dritten Platz folgt jetzt der französische Shootingstar Sebastien Ogier (Citroen), der aber bereits einen Rückstand von 2:07,1 Minuten auf Loeb hat.

Schwerer Unfall am zweiten Tag

Überschattet wurde der zweite Tag von einem schweren Unfall.

Der niederländische Mitsubishi-Pilot Jasper van der Heuvel und seine Beifahrerin Martine Kolman erlitten Brandverletzungen und mussten mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik in Ludwigshafen geflogen werden.

Nach der 10. Wertungsprüfung auf der so genannten "Panzerplatte" geriet van der Heuvels Wagen durch einen technischen Defekt erst ins Schleudern und danach in Brand. Wegen der hohen Waldbrandgefahr war ein massiver Löscheinsatz erforderlich.

Räikkönnen auf Rang sechs

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen (Finnland) liegt in einem weiteren Citroen auf Rang sechs mit einem Rückstand von 7:24,4 Minuten.

Eine überzeugende Vorstellung liefert der deutsche Rallye-Meister Hermann Gassner junior (Surheim), der mit Beifahrerin Kati Wüstenhagen auf Rang 24 liegt.

Die Rallye endet am Sonntagmorgen mit einer spektakulären Prüfung in der Trierer Innenstadt.

Defekt stoppt Kimi Räikkönen in Mexiko

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung