GP2-Rennen in Spa

Vietoris in der GP2 wieder ohne Punkte

SID
Samstag, 28.08.2010 | 18:37 Uhr
Für Christian Vietoris war es die 11. Nullnummer im 15. Rennen
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

GP2-Pilot Christian Vietoris blieb in Spa ohne Punkte. Nach seiner Rückstufung in der Startaufstellung vom fünften auf den achten Platz fiel Vietoris im Rennen auf Rang elf zurück.

Nach seinen beiden zweiten Plätzen von Budapest ist GP2-Pilot Christian Vietoris beim Rennen in Spa wieder einmal leer ausgegangen.

Nachdem er in der Startaufstellung nachträglich vom fünften auf den achten Platz zurückgestuft worden war, wurde Vietoris am Samstag im Rennen noch bis auf Platz elf durchgereicht. Es war die 11. Nullnummer im 15. Rennen.

An der Spitze dagegen fährt der Venezolaner Pastor Maldonado scheinbar unaufhaltsam dem Titel entgegen. Zum sechsten Mal in Folge gewann er das Hauptrennen am Samstag und baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung vor dem Mexikaner Sergio Perez mit jetzt 87 Punkten auf 34 Zähler aus.

Perez (53) kam in Spa nur auf Rang sieben. Der Gesamtdritte, Vietoris-Teamkollege Dani Clos aus Spanien (43), ging nach einem Unfall in der ersten Runde ganz leer aus.

Alle News und Infos zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung