Motorsport

Valentino Rossi steht vor dem Comeback

SID
Valentino Rossi kann bislang auf neun Weltmeistertitel zurückblicken
© sid

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi wird erstmals nach seinem Sturz Anfang Juni wieder auf dem Motorrad sitzen. Das Comeback des Yamaha-Piloten ist für Mitte August geplant.

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi ist am Montag in einem Privatjet zu Testfahrten nach Brünn aufgebrochen. Beim dortigen Grand Prix am 15. August will der 31-jährige Italiener sein Comeback feiern.

Rossi war Anfang Juni beim italienischen Grand Prix in Mugello im freien Training der MotoGP schwer gestürzt. Dabei hatte er einen offenen Bruch am rechten Schienbein erlitten und war in einer Klinik in Florenz zweimal operiert worden.

Loeb dominiert erste Etappe in Bulgarien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung