Donnerstag, 15.07.2010

Motorsport

Rennärzte erteilen Rossi Starterlaubnis

Dem Comeback von Valentino Rossi steht nichts mehr im Wege. Nach seinem schweren Sturz erteilten die Rennärzten nun die Erlaubnis zum Start beim GP von Deutschland am Sachsenring.

Valentino Rossi gibt sein Comeback
© sid
Valentino Rossi gibt sein Comeback

Dem Comeback des italienischen Motorrad-Superstars Valentino Rossi steht nichts mehr im Wege. Die Rennärzte erteilten dem MotoGP-Weltmeister am Donnerstag nach einer Untersuchung die Starterlaubnis für den Großen Preis von Deutschland am Sachsenring.

Damit kehrt der Yamaha-Pilot auf der Traditionsstrecke in der Nähe von Hohenstein-Ernstthal nur sechs Wochen nach seinem schweren Unfall von Mugello in die WM zurück.

Keine Chance mehr auf WM-Titel

Bei seinem Heimrennen hatte der Titelverteidiger im freien Training einen offenen Schienbeinbruch erlitten und wegen der Verletzung vier Rennen verpasst.

Zuletzt hatte sich Rossi bei Testfahrten in Misano und Brünn mit einer Superbike-Maschine auf sein Comeback vorbereitet, jetzt fährt The Doctor wieder um WM-Punkte.

Realistische Chancen auf einen erneuten Triumph in der Königsklasse hat der 31-Jährige allerdings nicht mehr. Bei elf ausstehenden Rennen liegt Rossi (61) mehr als 100 Punkte hinter seinem spanischen Teamkollegen Jorge Lorenzo (165) zurück.

Rossi-Comeback auf dem Sachsenring perfekt

Bilder des Tages - 15. Juli
Schlagzeile des Tages: "Absolute Einigung über Khedira" schreibt die spanische "Marca" und vermeldet einen Transfer zu Real
© Getty
1/7
Schlagzeile des Tages: "Absolute Einigung über Khedira" schreibt die spanische "Marca" und vermeldet einen Transfer zu Real
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls.html
Am anderen Ende der Welt interessiert das kaum einen. Hier zockt der australische Rugby-Spieler Quade Cooper mit ein paar Kids
© Getty
2/7
Am anderen Ende der Welt interessiert das kaum einen. Hier zockt der australische Rugby-Spieler Quade Cooper mit ein paar Kids
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=2.html
Kinder sind auch bei der nordamerikanischen Frauen-Basketballliga WNBA gern gesehene Gäste. Girls can't jump? Von wegen!
© Getty
3/7
Kinder sind auch bei der nordamerikanischen Frauen-Basketballliga WNBA gern gesehene Gäste. Girls can't jump? Von wegen!
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=3.html
Beim WNBA-Spiel Seattle Storm - Phoenix Mercury ging's hart zur Sache. Seattle siegte nach dreifacher Verlängerung mit 111:107
© Getty
4/7
Beim WNBA-Spiel Seattle Storm - Phoenix Mercury ging's hart zur Sache. Seattle siegte nach dreifacher Verlängerung mit 111:107
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=4.html
Ruppig war auch die MLS-Partie Kansas City Wizards vs. Columbus Crew (1:0). Keeper William Hesmer lebte gefährlich...
© Getty
5/7
Ruppig war auch die MLS-Partie Kansas City Wizards vs. Columbus Crew (1:0). Keeper William Hesmer lebte gefährlich...
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=5.html
John Dalys Hose bei den British Open der Golfer ist dagegen nur gefährlich fürs Auge. Er spielte die ersten Löcher bärenstark
© Getty
6/7
John Dalys Hose bei den British Open der Golfer ist dagegen nur gefährlich fürs Auge. Er spielte die ersten Löcher bärenstark
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=6.html
Tiger Woods wäre in der Öffentlichkeit gerne unsichtbar - auf dem Golfplatz holte er diesmal aber das grelle Pinke raus. Chic!
© Getty
7/7
Tiger Woods wäre in der Öffentlichkeit gerne unsichtbar - auf dem Golfplatz holte er diesmal aber das grelle Pinke raus. Chic!
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1507/marca-sami-khedira-british-open-daly-woods-rugby-wallabies-wnba-mls,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.