Dienstag, 27.07.2010

Motorsport

Mini kehrt in die Rallye-WM zurück

Mini wird 2011 bei ausgewählten Rennen der Rallye-WM starten und will 2012 die komplette Saison bestreiten. Die BMW-Tochter hat über 40 Jahre an keinem Wettbewerb teilgenommen.

Die Kultmarke Mini kehrt in den Rallye-Sport zurück
© sid
Die Kultmarke Mini kehrt in den Rallye-Sport zurück

Mini kehrt nach mehr als 40 Jahren in die Rallye-WM zurück. Die BMW-Tochter wird 2011 in ausgewählten Rennen der WM starten, 2012 will Mini dann die komplette Saison fahren. Das Engagement ist laut einer Pressemitteilung auf mehrere Jahre angelegt.

Bereits seit Beginn 2009 wird in der britischen Tuningschmiede Prodrive - bis zum Ausstieg 2008 für Subaru tätig - an der Entwicklung des Mini Countryman WRC gearbeitet, im Herbst 2010 sollen erste Testfahrten durchgeführt werden. Zwischen 1964 und 67 feierte das Unternehmen mit dem Mini Cooper S drei Siege bei der Rallye Monte Carlo.

"Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Erfolgsgeschichte um einige Kapitel werden erweitern können", sagte Ian Robertson, für Vertrieb und Marketing zuständiges Management-Mitglied der BMW AG.

Opel denkt angeblich an DTM-Comeback

Bilder des Tages - 27. Juli
Tennis-Schönheit Ana Ivanovic trifft den Ball perfekt und macht auf diesem Foto auch alles andere richtig. Sie setzt sich mit 6:3, 6:2 gegen die Russin Alissa Kleibanowa durch
© Getty
1/12
Tennis-Schönheit Ana Ivanovic trifft den Ball perfekt und macht auf diesem Foto auch alles andere richtig. Sie setzt sich mit 6:3, 6:2 gegen die Russin Alissa Kleibanowa durch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb.html
Australien bewirbt sich für die Weltmeisterschaft 2022 und FIFA-Inspekteur Daniel Jordaan schaut genau nach. Ein Treffen mit zwei Fußballerinnen steht auch auf der Agenda
© Getty
2/12
Australien bewirbt sich für die Weltmeisterschaft 2022 und FIFA-Inspekteur Daniel Jordaan schaut genau nach. Ein Treffen mit zwei Fußballerinnen steht auch auf der Agenda
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=2.html
Wir bleiben in Australien: Der Aussie-Rules-Spieler und Nationalheld Warren Tredrea (l.) gibt gerade seinen Rücktritt bekannt. Nach 14 Jahren ist nun Schluss
© Getty
3/12
Wir bleiben in Australien: Der Aussie-Rules-Spieler und Nationalheld Warren Tredrea (l.) gibt gerade seinen Rücktritt bekannt. Nach 14 Jahren ist nun Schluss
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=3.html
Bei den Seattle Mariners lief es im MLB-Spiel gegen die White Sox nicht so recht. Erst lässt Casey Kotchman (l.) den Ball fallen und am Ende zeigt die Punktetafel ein 1:6 an
© Getty
4/12
Bei den Seattle Mariners lief es im MLB-Spiel gegen die White Sox nicht so recht. Erst lässt Casey Kotchman (l.) den Ball fallen und am Ende zeigt die Punktetafel ein 1:6 an
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=4.html
Da kommt das Kind in ihm heraus: Billy Slater von den Melbourne Storm hat sichtlich Spaß beim Rugby-Training
© Getty
5/12
Da kommt das Kind in ihm heraus: Billy Slater von den Melbourne Storm hat sichtlich Spaß beim Rugby-Training
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=5.html
Der Italiener Nicola Vizzoni schwingt die Kugel beim Hammerwerfen. Der Ausblick bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona ist auch nicht zu verachten
© Getty
6/12
Der Italiener Nicola Vizzoni schwingt die Kugel beim Hammerwerfen. Der Ausblick bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona ist auch nicht zu verachten
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=6.html
Fußball-Profi Stephen Keller von Sydney FC übt heimlich Tanzschritte im Training. Dabei soll er sich doch nur aufwärmen...
© Getty
7/12
Fußball-Profi Stephen Keller von Sydney FC übt heimlich Tanzschritte im Training. Dabei soll er sich doch nur aufwärmen...
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=7.html
Na, wer hätte diese Sportart erkannt? Die englischen Cricket-Nationalspieler Ajmal Shahzad und James Anderson zeigen ihr Können bei einem Showmatch
© Getty
8/12
Na, wer hätte diese Sportart erkannt? Die englischen Cricket-Nationalspieler Ajmal Shahzad und James Anderson zeigen ihr Können bei einem Showmatch
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=8.html
Da versteckt sie sich in den Hügeln: Catriona Matthew versucht sich bei den Women's British Open
© Getty
9/12
Da versteckt sie sich in den Hügeln: Catriona Matthew versucht sich bei den Women's British Open
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=9.html
Schick sehen sie aus: Die Profis des FC St. Pauli bei einem Fototermin am Elbstrand in Hamburg
© Getty
10/12
Schick sehen sie aus: Die Profis des FC St. Pauli bei einem Fototermin am Elbstrand in Hamburg
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=10.html
Auch im Weitsprung ging es bei den Leitathletik-Europameisterschaften heiß her. Siebenkämpferin Carolina Klüft pflügte ein wenig die Grube um
© Getty
11/12
Auch im Weitsprung ging es bei den Leitathletik-Europameisterschaften heiß her. Siebenkämpferin Carolina Klüft pflügte ein wenig die Grube um
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=11.html
Ein Gerücht besagt, dass Rennpferde nur so schnell laufen, um möglichst kurz mit den Jockeys in ihren "speziellen" Outfits gesehen zu werden. Wir sagen: Kann gut hinkommen
© Getty
12/12
Ein Gerücht besagt, dass Rennpferde nur so schnell laufen, um möglichst kurz mit den Jockeys in ihren "speziellen" Outfits gesehen zu werden. Wir sagen: Kann gut hinkommen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2707/ana-ivanovic-tennis-rugby-warren-tredrea-aussie-rules-football-seattle-mariners-baseball-mlb,seite=12.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.