Samstag, 31.07.2010

Motorsport

Bartels verteidigt Tabellenführung

Beim 5. Saisonlauf der neu geschaffenen FIA-GT1-Weltmeisterschaft im belgischen Spa hat der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels (Plettenberg) die WM-Führung verteidigt.

Michael Bartels konnte seine Tabelführung in Spa verteidigen
© Getty
Michael Bartels konnte seine Tabelführung in Spa verteidigen

Der 42-Jährige belegte mit seinem italienischen Teamkollegen Andrea Bertolini im werksunterstützten Maserati MC12 beim ersten Saisonsieg der Lamborghini-Piloten Frank Kechele (Nördlingen) und Ricardo Zonta (Brasilien) den siebten Platz.

Nach technischen Problemen im Qualifikationsrennen war das Maserati-Duo nur aus der vorletzten Reihe in das einstündige Rennen gestartet.

Pech für Phoenix-Racing

In der Tabelle liegen Bartels/Bertolini nur noch sechs Punkte (83:77) vor Thomas Mutsch (Bitburg/Ford), der hinter den Maserati-Fahrern Altfried Heger/Alex Müller (Essen/Rees) den dritten Platz belegte.

Pech hatte das DTM-Team Phoenix-Racing (Meuspath). Marc Hennerici und Mike Hezemans (Mayen/Niederlande) wurde der dritte Platz im Quali-Rennen aberkannt, weil sich in ihrer Corvette Z06 nach dem Lauf nicht die geforderte Restmenge von 2 kg Kraftstoff befand. Vom 24. und letzten Startplatz aus reichte es so im Hauptrennen nur zu Rang 13.

Deutsche Fans der spektakulären Sportwagen kommen beim nächsten Lauf auf ihre Kosten, denn am 29. August findet das einzige WM-Gastspiel in Deutschland auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings statt.

Hirvonen übersteht schweren Unfall unverletzt

Die Bilder des Tages - 31. Juli
Die Trikots in der WNBA sind nicht jedermanns Geschmack. Tulsa warnt vor seinem Babyrose immerhin mit dem T-Shirt-Aufdruck "Shock"
© Getty
1/6
Die Trikots in der WNBA sind nicht jedermanns Geschmack. Tulsa warnt vor seinem Babyrose immerhin mit dem T-Shirt-Aufdruck "Shock"
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba.html
Bei den X-Games in L.A. zeigt Kevin Robinson, was er drauf hat. Er balanciert übrigens nicht mit dem Kopf über eine Stange
© Getty
2/6
Bei den X-Games in L.A. zeigt Kevin Robinson, was er drauf hat. Er balanciert übrigens nicht mit dem Kopf über eine Stange
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=2.html
Wie viele Personen sind hier eigentlich beteiligt? Gesehen beim Match der Australian Football League zwischen Port Power gegen Hawthorn Hawks
© Getty
3/6
Wie viele Personen sind hier eigentlich beteiligt? Gesehen beim Match der Australian Football League zwischen Port Power gegen Hawthorn Hawks
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=3.html
Zielflagge für Darrell Wallace jr. und seinen Chevrolet bei der NASCAR K&N Pro Series East in Lee/New Hampshire
© Getty
4/6
Zielflagge für Darrell Wallace jr. und seinen Chevrolet bei der NASCAR K&N Pro Series East in Lee/New Hampshire
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=4.html
Schmusen die oder raufen die? Gregoris Makos von AEK Athen betatscht Kyle Lafferty von den Glasgow Rangers beim Testspiel in Sydney
© Getty
5/6
Schmusen die oder raufen die? Gregoris Makos von AEK Athen betatscht Kyle Lafferty von den Glasgow Rangers beim Testspiel in Sydney
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=5.html
Ein finnischer Sprinter schneller als ein britischer? In der Tat. Die Briten patzten bei der 4x100 m Staffel und verpassten das EM-Finale
© Getty
6/6
Ein finnischer Sprinter schneller als ein britischer? In der Tat. Die Briten patzten bei der 4x100 m Staffel und verpassten das EM-Finale
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/3107/glasgow-rangers-aek-athen-x-games-leichtathletik-em-formel-1-ungarn-gp-wnba,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.