DTM

Green gewinnt auf dem Norisring

SID
Sonntag, 04.07.2010 | 15:46 Uhr
Jamie Green war zum dritten Mal in Folge in Nürnberg erfolgreich
© sid
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Jamie Green hat zum dritten Mal in Folge das DTM-Rennen auf dem Norisring gewonnen. Im Mercedes verwies er Mattias Ekström auf Rang zwei. Polesetter Ralf Schumacher wurde Elfter.

Der Brite Jamie Green hat zum dritten Mal in Folge das DTM-Rennen auf dem Norisring gewonnen und die Mercedes-Erfolgsserie auf acht Jahre ausgebaut.

Green hielt in der Schlussphase des 4. Laufs der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft Audi-Pilot Mattias Ekström hinter sich. Audi muss damit weiter auf den ersten Heimsieg in Nürnberg seit 2002 warten.

Ralf Schumacher Elfter

Ralf Schumacher, der sensationell auf der Pole.Position gestanden hatte, büßte durch einen Frühstart alle Chancen auf sein erstes DTM-Podium ein und wurde nach einer Durchfahrtstrafe am Ende Elfter. Drei Zehntelsekunden vor Erlöschen der Startampeln war er losgefahren.

Greens Markenkollege Bruno Spengler baute durch Rang drei seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Mit 32 Punkten liegt der Kanadier jetzt zehn Zähler vor dem neuen Zweiten Green (22), Dritter ist Ekström (21).

Motorsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung