Samstag, 03.07.2010

Motorsport

DTM 2011 im Münchner Olympiastadion

Die DTM wird 2011 erstmals in München Station machen und ein Einladungsrennen austragen. Im Erfolgsfalle könnte Bayerns Landeshauptstadt ab 2012 fester DTM-Schauplatz werden.

Die DTM macht 2011 im Münchner Olympiastadion halt
© Getty
Die DTM macht 2011 im Münchner Olympiastadion halt

PS-Spektakel im Münchner Olympiastadion: Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) wird am 16./17. Juli 2011 erstmals in der bayerischen Landeshauptstadt Station machen und ein Einladungsrennen austragen. Sollte die Veranstaltung ein Erfolg werden, wird München schon ab 2012 einen Meisterschaftslauf erhalten.

Dass München ein fester DTM-Schauplatz werden soll, ist verständlich. Denn 2012 will BMW ein Comeback in der populären Tourenwagenserie geben. Da ist ein Rennen vor der Haustür des Automobilherstellers naheliegend.

Am Rande des Rennens auf dem Nürnberger Norisrings schnupperte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen an diesem Wochenende erstmals in offizieller Funktion DTM-Luft und nahm an einer Beiratssitzung des DTM-Veranstalters ITR teil. Seit Jahren sind Audi und Mercedes die einzigen Hersteller in der DTM.

"Ziel ist, dass ein Meisterschaftslauf daraus wird"

DTM-Boss Hans Werner Aufrecht, der maßgeblich an der Gestaltung des DTM-Kalenders beteiligt ist, will in München noch einiges bewegen.

"Im ersten Jahr soll das Ganze als Showrennen im K.o-System gefahren werden, weil wir erstmal Erfahrung auf dieser Anlage brauchen", sagte "HWA": "Ziel ist aber, dass im Jahr darauf ein Meisterschaftslauf daraus wird."

Für das DTM-Spektakel im Münchner Olympiastadion wird der Innenraum mit Asphalt abgedeckt, auf dem die 500 PS starken Rennautos einen 1,192 km langen Kurs umrunden sollen. Sollte allerdings ein Formel-1-Rennen an dem Wochenende stattfinden, würde das Einladungsrennen auf einen anderen Termin verlegt werden.

Audi dominiert Training auf dem Norisring

Bilder des Tages - 3. Juli
Auch die Haltungsnoten würden überzeugen: Felipe Lopez von den St. Louis Cardinals verbucht in der MLB beim 5:0-Erfolg gegen die Milwaukee Brewers einen Run
© Getty
1/5
Auch die Haltungsnoten würden überzeugen: Felipe Lopez von den St. Louis Cardinals verbucht in der MLB beim 5:0-Erfolg gegen die Milwaukee Brewers einen Run
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman.html
Craig Newitt zieht im Hintergrund an einem Konkurrenten vorbei und gewinnt das sechste Rennen der Banjo Patterson Series Heat 6 im australischen Melbourne
© Getty
2/5
Craig Newitt zieht im Hintergrund an einem Konkurrenten vorbei und gewinnt das sechste Rennen der Banjo Patterson Series Heat 6 im australischen Melbourne
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=2.html
In der NASCAR-Serie geht es wieder heiß zur Sache: Jennifer Jo Cobb (l.) kollidiert mit Johny Chapman. Das Rennen in Daytona gewann Dale Earnhardt Jr.
© Getty
3/5
In der NASCAR-Serie geht es wieder heiß zur Sache: Jennifer Jo Cobb (l.) kollidiert mit Johny Chapman. Das Rennen in Daytona gewann Dale Earnhardt Jr.
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=3.html
Nathan Fyfe von den Fremantle Dockers verschafft sich im AFL-Match gegen die Port Adelaide Power Platz und führte sein Team zunächst auf die Siegesstraße
© Getty
4/5
Nathan Fyfe von den Fremantle Dockers verschafft sich im AFL-Match gegen die Port Adelaide Power Platz und führte sein Team zunächst auf die Siegesstraße
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=4.html
Mit den Augen eines Golfballs verfolgt dieser Fan die zweite Runde der AT&T National im Aronimink Golf Club in Newton Square in Pennsylvania
© Getty
5/5
Mit den Augen eines Golfballs verfolgt dieser Fan die zweite Runde der AT&T National im Aronimink Golf Club in Newton Square in Pennsylvania
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0307/felipe-lopez-st-louis-cardinals-craig-newitt-banjo-patterson-series-heat-nascar-jennifer-jo-cobb-johny-chapman,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.