Samstag, 19.06.2010

Motorsport

Bradl in Silverstone in erster Startreihe

Beim Großen Preis von England wird Motorrad-Pilot Stefan Bradl in der Moto2-Klasse von Rang drei aus ins Rennen gehen. Sandro Cortese startet bei den 125ern von Rang elf.

Stefan Bradl gewann 2005 die Internationale Deutsche Motorrad-Meisterschaft
© Getty
Stefan Bradl gewann 2005 die Internationale Deutsche Motorrad-Meisterschaft

Motorrad-Pilot Stefan Bradl geht am Sonntag beim Großen Preis von England in Silverstone aus der ersten Startreihe in den fünften WM-Lauf.

Der 20-Jährige aus Zahling erreichte in der Moto2-Klasse auf seiner Suter in seiner besten Runde mit 2:10,413 Minuten die drittbeste Zeit. Schneller als Bradl waren nur der Italiener Claudio Corti (2:09,624) und der Franzose Jules Cluzel (2:10,037), beide ebenfalls auf Suter. Bradls Markenkollege Arne Tode (Glauchau) belegte in 2:10,634 Platz acht und steht damit in der zweiten Reihe.

Cortese nur auf Rang elf

Bei den 125ern landete Sandro Cortese aus Berkheim auf seiner Derbi in 2:17,192 Minuten auf Platz elf, nachdem er vor zwei Wochen in Mugello noch die zweite Pole seiner Karriere erobert hatte.

Von Rang 20 geht Marcel Schrötter (Vilgertshofen/2:19,299) mit seiner Honda ins Rennen, Jonas Folger (Schwindegg/2:20,936) kam mit seiner Aprilia nicht über Platz 24 hinaus.

Pedrosa mit viel Pech

In der Königsklasse MotoGP geht der Spanier Jorge Lorenzo erstmals in dieser Saison von Startplatz eins ins Rennen.

Der WM-Spitzenreiter erzielte mit seiner Yamaha in 2:03,308 Minuten die Bestzeit.

Sein schärfster Rivale und Landsmann Dani Pedrosa dagegen hatte Pech. Der Mugello-Sieger stürzte und zog sich Knie-Verletzungen zu.

Pedrosa wurde zu Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Motorsport/DTM: Alle News im Überblick

Bilder des Tages - 19. Juni
Die Ruhe vor dem Sturm: Die Neuseeland All Blacks stimmen sich mit dem Haka auf das Rugby-Testspiel gegen Wales ein
© Getty
1/5
Die Ruhe vor dem Sturm: Die Neuseeland All Blacks stimmen sich mit dem Haka auf das Rugby-Testspiel gegen Wales ein
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby.html
Matt Kemp von den L.A. Dodgers streckt sich, liegt förmlich in der Luft - vergeblich. Den Double Hit von Kevin Youkilis von den Boston Red Sox kann er nicht mehr erreichen
© Getty
2/5
Matt Kemp von den L.A. Dodgers streckt sich, liegt förmlich in der Luft - vergeblich. Den Double Hit von Kevin Youkilis von den Boston Red Sox kann er nicht mehr erreichen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=2.html
Jockey Steven Pateman (l.) überspringt mit seinem Pferd Black And Bent eine Hürde beim Betfair Park Meeting auf dem Sandown Racecourse in Melbourne
© Getty
3/5
Jockey Steven Pateman (l.) überspringt mit seinem Pferd Black And Bent eine Hürde beim Betfair Park Meeting auf dem Sandown Racecourse in Melbourne
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=3.html
Nackisch Nazareth gegen Barfuß Bethlehem? Mitnichten. Das traditionelle Nude Rugby wird in Neuseeland vor jedem Spiel der All Blacks praktiziert. Hier im Logan Park zu Dunedin
© Getty
4/5
Nackisch Nazareth gegen Barfuß Bethlehem? Mitnichten. Das traditionelle Nude Rugby wird in Neuseeland vor jedem Spiel der All Blacks praktiziert. Hier im Logan Park zu Dunedin
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=4.html
Noch hält die Oberflächenspannung des Wassers dem auftauchenden Brian Johns bei einem Schwimm-Grands-Prix in den USA stand
© Getty
5/5
Noch hält die Oberflächenspannung des Wassers dem auftauchenden Brian Johns bei einem Schwimm-Grands-Prix in den USA stand
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1906/los-angeles-dodgers-boston-red-sox-rugby-new-zealand-all-blacks-nude-rugby,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.