Donnerstag, 10.06.2010

Motorsport

Rossi aus Krankenhaus entlassen

Motorrad-Star Valentino Rossi wurde nach zwei Operationen an seinem doppelten Schienbeinbruch aus dem Krankenhaus entlassen. Der Italiener war am Samstag schwer gestürzt.

Valentino Rossi wurde bereits neunmal Motorrad-Weltmeister
© Getty
Valentino Rossi wurde bereits neunmal Motorrad-Weltmeister

Nach seinem doppelten Schienbeinbruch beim Sturz am Samstag im freien Training zum Grand Prix von Italien in Mugello hat Motorrad-Superstar Valentino Rossi am Donnerstag das Krankenhaus Careggi von Florenz verlassen. Dort war er zweimal operiert worden.

Der Pilot wurde mit einem Rettungswagen in seine Heimatstadt Tavullia begleitet. "Es geht mir gut", rief Rossi den hunderten Fans zu, die auf ihn vor dem Eingang des Spitals warteten. Für den neunfachen Weltmeister wird jetzt eine lange Rehabilitationsphase beginnen.

Rossi plant Comeback für Mitte August

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Cortese sieht noch Steigerungspotenzial

Nachholbedarf bei Cortese und Schrötter

Die Rallye Deutschland geht in die nächste Runde

Deutschland: Prolog in Saarbrücken, Powerstage am Servicepark

Die Rallye Dakar führt seit zehn Jahren durch Südamerika

Rallye Dakar 2018 gastiert in drei Ländern


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.