DTM

DTM-Finale 2010 in Shanghai

SID
Samstag, 05.06.2010 | 13:27 Uhr
Timo Schneider gewann in den letzten beiden Jahren die Meisterschaft in der DTM
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Erstmals seit 1988 geht das letzte Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft nicht auf dem Hockenheimring, sondern im chinesischen Shanghai über die Bühne.

Das DTM-Finale 2010 findet erstmals seit 1988 nicht in Hockenheim, sondern in Shanghai in China statt. Das gaben die Verantwortlichen des DTM-Rechteinhabers ITR und der chinesische Promoter, die Brilliant Culture Group (BCG), am Samstag auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des dritten DTM-Rennens auf dem EuroSpeedway Lausitz offiziell bekannt.

"China wird in naher Zukunft der Weltmarkt Nummer eins sein. Deshalb haben wir diese Entscheidung getroffen", erklärte DTM-Boss Hans Werner Aufrecht den Traditionsbruch. Letztmalig fand am 23. August 1987 auf dem Salzburgring ein DTM-Finale außerhalb Deutschlands statt.

Auch die beiden beteiligten Hersteller begrüßen die Entscheidung: China sei der drittgrößte Markt für Mercedes, sagte Sportchef Norbert Haug, und auch sein Pendant bei Audi, Wolfgang Ullrich, sieht vor allem den wirtschaftlichen Aspekt als Vorzug: "China ist eine tolle Chance für die DTM und ein wichtiger Schritt in ein Land, das für Audi sehr wichtig ist", so der Österreicher.

Erster Asien-Ausflug mündete in einem Skandal

Shanghai ist damit zum zweiten Mal Austragungsort einer DTM-Veranstaltung. Allerdings stand die Asien-Premiere der populärsten Tourenwagenserie Europas am 18. Juli 2004 unter keinem guten Stern.

Bei einem Einladungsrennen ohne Punktevergabe bremste ein loser Kanaldeckel die DTM aus, als Mercedes-Pilot Bernd Mayländer mit dem Hindernis kollidierte.

Aus Sicherheitsgründen wurde das Rennen abgebrochen und später nur noch eines von ursprünglich zwei geplanten Rennen durchgeführt.

Der zehnte und letzte Saisonlauf der DTM findet nicht auf dem Formel-1-Kurs vor den Toren der chinesischen Millionenmetropole, sondern im Herzen Shanghais auf einer 3,1 km langen neuen Strecke mit insgesamt neun Kurven im Geschäftsviertel Pudong statt.

Audi-Pilot Rockenfeller fährt Trainingsbestzeit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung