Loeb mit Comeback bei Neuseeland-Rallye

SID
Samstag, 08.05.2010 | 13:04 Uhr
Citroen-Fahrer Sebastien Loeb hat sich den Tagessieg gesichert
© sid
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Nach seinem Unfall am Vortag hat sich Sebastien Loeb (Citroen) am zweiten Tag der Neuseeland-Rallye souverän den Sieg gesichert und liegt nur noch 5,3 Sekunden hinter der Spitze.

Rekordweltmeister Sebastien Loeb hat sich am zweiten Tag der Neuseeland-Rallye in beeindruckender Manier zurückgemeldet.

Der französische Citroen-Pilot gewann sechs von acht möglichen Wertungen und kämpfte sich nach seinem Unfall am Vortag mit nur noch 5,3 Sekunden Rückstand vom siebten auf den zweiten Platz vor.

Die Führung übernahm Loebs Markenkollege Sebastien Ogier, der seinen überragenden Landsmann am Samstag zumindest bei zwei Wertungsprüfungen schlagen konnte.

"Das war von Anfang bis Ende ein unglaublicher Tag. Wir haben vom Start weg attackiert. Nun ist wieder alles möglich. Ich denke, besser geht es nicht. Ich bin sehr glücklich", sagte Loeb, der nach einem selbstverschuldeten Crash am Vortag weit über eine Minute Rückstand auf die Spitze hatte.

Raikkönen nicht dabei

Hinter dem Titelverteidiger und WM-Gesamtführenden Loeb reihte sich Ford-Pilot Jari-Matti Latvala aus Finnland mit 33,2 Sekunden Rückstand auf Platz drei ein. Vizeweltmeister Mikko Hirvonen (1,00 Minuten zurück) liegt im Ford hinter den beiden Citroen-Piloten Daniel Sordo aus Spanien (47,5 Sekunden zurück) und Petter Solberg aus Norwegen (53,6 Sekunden zurück) nur auf Platz sechs.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Raikkönen (Finnland), der in seinem Citroen zuletzt in der Türkei Platz fünf belegt hatte, lässt die Neuseeland-Rallye aus.

Motorsport im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung