Duo Accary/Makowiecki erobert GT1-Spitze

SID
Sonntag, 02.05.2010 | 21:00 Uhr
Accary und Makowiecki haben die Führung im Gesamtklassement übernommen
© sid

Beim zweiten Saisonlauf der FIA-GT1-WM haben die Aston-Martin-Piloten Thomas Accary und Frederic Makowiecki aus Frankreich die Gesamtführung erobert. Thomas Mutsch schied aus.

Beim zweiten Saisonlauf der FIA-GT1-Weltmeisterschaft im englischen Silverstone hatten die Auftaktsieger und Tabellenführer Thomas Mutsch und der frühere Formel-1-Pilot Romain Grosjean (Schweiz) kein Glück. Das Ford-Duo musste nach einer Kollision in der Startrunde vorzeitig aufgeben.

Phoenix Racing in Teamwertung weiter vorn

Nutznießer waren die Aston-Martin-Piloten Thomas Accary und Frederic Makowiecki (beide Frankreich), die als Zweite hinter den Markenkollegen Darren Turner/Tomas Enge (Großbritannien/Tschechien) die Tabellenführung eroberten und nach zwei von zehn Läufen drei Punkte Vorsprung (34:31) auf Mutsch/Grosjean haben.

Dagegen behauptete das DTM-Team Phoenix Racing trotz eines Motorschadens an der Corvette von Marc Hennerici/Andreas Zuber die Führung in der Teamwertung erfolgreich.

Die FIA-GT1-WM umfasst in diesem Jahr insgesamt zehn Rennen. Das einzige Deutschland-Gastspiel der Serie, die neben der Formel 1, der Rallye-WM und der Tourenwagen-WM vom Automobil-Weltverband FIA ebenfalls ein WM-Prädikat erhalten hat, findet am 29. August auf dem Nürburgring statt.

Alle News und Fakten zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung