Audi dominiert Training bei Spanien-Premiere

SID
Freitag, 21.05.2010 | 19:27 Uhr
Der Brite Oliver Jarvis erzielte im Training in Valencia die Bestzeit
© sid
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
England -
Barbarians
BSL
Live
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 1)
IndyCar Series
Live
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Gleich sieben Audi-Fahrer haben im Training zur DTM-Premiere in Valencia die vorderen Plätze belegt. Ralf Schumacher wurde Neunter, David Coulthard landete auf Rang 17.

Bei der DTM-Premiere im spanischen Valencia lagen im Training gleich sieben Audi-Fahrer vorne. Die Bestzeit erzielte der Brite Oliver Jarvis (1:30,189 Minuten) in einem Abt-Audi A4 vor seinem Teamkollegen, Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach/1:30,424), sowie Mike Rockenfeller (Neuwied/1:30,597) im Phoenix-Audi A4.

Auf Rang acht fuhr der Brite Jamie Green (1:31,358), der damit vor Ralf Schumacher (Kerpen/1:31,479) bester Mercedes-Pilot war. Der frühere Formel-1-Pilot David Coulthard (Großbritannien) belegte in einer weiteren AMG-Mercedes C-Klasse Platz 17.

Beim Saisonauftakt in Hockenheim hatten Mercedes-Fahrer die ersten vier Plätze belegt. Tabellenführer Gary Paffett kam in Valencia nicht über den 14. Rang hinaus. Der zweite Saisonlauf wird am Sonntag gestartet.

BMW-Sieg nach Porsche-Pech

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung