Cortese rast im Katar-Training auf Platz vier

SID
Freitag, 09.04.2010 | 23:32 Uhr
Sandro Cortese begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Motorradfahren
© sid
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Als Vierter der 125er-Klasse hat Sandro Cortese beim Training zum ersten Lauf der Motorrad-Weltmeisterschaft in Katar für die beste deutsche Platzierung gesorgt.

Beim Training zum ersten Lauf der Motorrad-Weltmeisterschaft in Katar hat Titelkandidat Sandro Cortese (Berkheim) die beste Platzierung der deutschen Fahrer geschafft.

In der 125er Klasse landete der Derbi-Pilot auf dem vierten Platz. Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) beendete die Session auf dem 13., Marcel Schrötter (Vilgertshofen/Honda) auf dem 16. Platz. Die Bestzeit fuhr der Spanier Pol Espargao (Derbi).

In der Klasse Moto2 wurde Stefan Bradl (Zahling/Suter) Fünfter, Arne Tode (Glauchau/Suter) beendete das Training auf Platz 18. Die schnellste Zeit des Tages gelang Alex de Angelis (San Marino/Force GP210).

Banderas präsentiert eigenen Rennstall

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung