Samstag, 10.04.2010

Motorsport

Pech für Hannawald bei Rennfahrer-Debüt

Bei seinem Debüt als Profi-Rennfahrer bei der GT-Master-Serie in Oschersleben ist Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald nach einer guten Leistung unverschuldet ausgefallen.

Sven Hannawald (r.) mit Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schuhmacher
© Getty
Sven Hannawald (r.) mit Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schuhmacher

Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald ist bei seinem ersten Einsatz als Profi-Rennfahrer unverschuldet ausgeschieden. Der 35-Jährige, der 2002 als bislang einziger Springer alle Wettbewerbe der Vierschanzentournee gewonnen hatte, überzeugte beim ersten Rennen der GT-Masters-Serie in Oschersleben mit seiner Callaway-Corvette.

Doch kaum hatte sein Partner Thomas Jäger übernommen, blieb die Corvette mit streikender Technik stehen.

Bei der Saisonpremiere siegten Sebastian Asch (Ammerbuch) und Niclas Kentenich (Neuss) mit ihrem a-workx-Porsche 911 vor ihren Markenkollegen Frank Schmickler (Rösrath) und Kevin Estre (Frankreich) im Mühlner-Porsche.

Alle Infos zum Motorsport

Das könnte Sie auch interessieren
Edoardo Mortara fährt in der nächsten Saison in einem Team mit Lucas Auer

Vizemeister Mortara im Team mit Auer

Jonas Folger wurde bei seinem MotoGP-Debüt Zehnter

Folger ärgert sich über verpasste Chance: "Hätte besser enden können"

Adrien Protat ist am Sonntag nach einem Unfall verstorben

Franzose Protat tödlich verunglückt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.