Samstag, 10.04.2010

Motorsport

Pech für Hannawald bei Rennfahrer-Debüt

Bei seinem Debüt als Profi-Rennfahrer bei der GT-Master-Serie in Oschersleben ist Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald nach einer guten Leistung unverschuldet ausgefallen.

Sven Hannawald (r.) mit Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schuhmacher
© Getty
Sven Hannawald (r.) mit Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schuhmacher

Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald ist bei seinem ersten Einsatz als Profi-Rennfahrer unverschuldet ausgeschieden. Der 35-Jährige, der 2002 als bislang einziger Springer alle Wettbewerbe der Vierschanzentournee gewonnen hatte, überzeugte beim ersten Rennen der GT-Masters-Serie in Oschersleben mit seiner Callaway-Corvette.

Doch kaum hatte sein Partner Thomas Jäger übernommen, blieb die Corvette mit streikender Technik stehen.

Bei der Saisonpremiere siegten Sebastian Asch (Ammerbuch) und Niclas Kentenich (Neuss) mit ihrem a-workx-Porsche 911 vor ihren Markenkollegen Frank Schmickler (Rösrath) und Kevin Estre (Frankreich) im Mühlner-Porsche.

Alle Infos zum Motorsport


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.