Samstag, 03.04.2010

Rallye-WM

Kimi Räikkönen holt erste Punkte

Im dritten Rennen seiner Debüt-Saison in der Rallye-WM hat Ex-Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen seinen ersten Saisonpunkt eingefahren. Der Finne belegte im Citroen den 8. Rang.

Räikkönen bestreitet in diesem Jahr im Citroen-Junior-Team seine erste Rallye-Saison
© Getty
Räikkönen bestreitet in diesem Jahr im Citroen-Junior-Team seine erste Rallye-Saison

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat in seinem dritten Saisonrennen in der Rallye-WM seine ersten Punkte erobert. Der Umsteiger aus Finnland belegte bei der Jordanien-Rallye in seinem Citroen den achten Platz und erhielt dafür vier Zähler.

Räikkönen hatte nach 21 Wertungsprüfungen 12:31 Minuten Rückstand auf seinen siegreichen Markenkollegen, den amtierenden Weltmeister Sebastien Loeb. Der Franzose baute mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der WM-Gesamtwertung aus.

Loeb ist nicht zu bremsen

Beim WM-Auftakt in Schweden war Kimi Räikkönen 30. geworden, in Mexiko schied der Iceman nach einem mehrfachen Überschlag aus. Räikkönen hatte im Dezember vergangenen Jahres bekannt gegeben, dass er die Formel 1 verlässt und in diesem Jahr im Citroen-Junior-Team eine Saison in der Rallye-WM bestreitet.

Sebastien Loeb war unterdessen in Amman nicht zu bremsen, gewann neun von 21 WP's und hatte in der Endabrechnung 35,8 Sekunden Vorsprung vor seinem ärgsten Widersacher Jari-Matti Latvala aus Finnland.

Der 36-Jährige Loeb hatte bereits Anfang März in Mexiko die komplette Konkurrenz abgehängt. Nur in Schweden musste er als Zweitplatzierter dem Finnen Mikko Hirvonen den Vortritt lassen, der in der Gesamtwertung mit 37 Punkten Dritter hinter Loeb (68) und Latvala (43) ist.

Defekt stoppt Räikkönen in Mexiko


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.