DTM

Perfekt: David Coulthard startet in der DTM

SID
Samstag, 03.04.2010 | 11:36 Uhr
David Coulthard fuhr in der Formel 1 zuletzt für den österreichischen Rennstall Red Bull Racing
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft ist um einen Star reicher. Der ehemalige schottische Formel-1-Pilot David Coulthard hat sein Engagement bei Mercedes bestätigt.

David Coulthards Rückkehr ins Rennauto ist perfekt. Der ehemalige Formel-1-Pilot wird wie erwartet in diesem Jahr für Mercedes in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) an den Start gehen.

Das bestätigte der 39 Jahre alte Schotte einen Tag vor dem Formel-1-Rennen in Kuala Lumpur, wo er als TV-Experte für den britischen Sender "BBC" im Einsatz ist, dem Fachmagazin "autosport".

Coulthard hat in der Formel 1 zwischen 1994 und 2008 insgesamt 247 Grand Prix bestritten, war 2001 Vize-Weltmeister hinter Michael Schumacher und vier weitere Male WM-Dritter. Zwischen 1996 und 2004 fuhr er für McLaren-Mercedes und feierte in dieser Zeit 12 seiner insgesamt 13 Siege. Zuletzt hatte Coulthard die DTM-C-Klasse von Mercedes mehrfach getestet und ordentliche Ergebnisse abgeliefert.

Nein zum Formel-1-Comeback

Es gab laut Coulthard sogar Angebote aus der Formel 1. "Eines der Teams hat mich angerufen, aber ich habe niemals zurückgerufen. Denn die Leute in der Formel 1 wussten, dass ich in der Formel 1 kein Comeback geben wollte", sagte Coulthard.

In der DTM trifft Coulthard bei Mercedes auf seinen ehemaligen Formel-1-Kollegen Ralf Schumacher, der seine dritte Saison in der Tourenwagenserie bestreitet.

Coulthard setzt die Reihe prominenter Rennfahrer in der DTM fort: So waren vor ihm und Ralf Schumacher bereits die Formel-1-Stars Harald Frentzen, Jean Alesi und Mika Häkkinen in der DTM am Start.

Coulthard: "Ich würde gern an Ostern unterschreiben"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung