Motorsport

Antonio Banderas präsentiert eigenen Rennstall

SID
Dienstag, 06.04.2010 | 10:42 Uhr
Antonio Banderas bei der Präsentation seines Rennstalls Jack and Jones in Madrid
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Film-Star Antonio Banderas geht am Sonntag mit seinem eigenen Motorrad-Team in die neue Moto2-Saison. Für das Team mit Namen Jack and Jones starten Joan Olive und Kenny Noyes.

Hollywood-Star Antonio Banderas hat offiziell seinen eigenen Motorrad-Rennstall präsentiert. Mit dem Team namens Jack and Jones wird der durch Filme wie "Desperado" oder "Die Maske des Zorro" berühmt gewordene Spanier in der am Sonntag beginnenden Saison in der 250er-Nachfolgeklasse Moto2 an den Start gehen.

"Ich war schon immer ein Motorrad-Fan, und als sich diese Möglichkeit bot, habe ich keine Sekunde gezögert", sagte der 49-Jährige, der angeblich selbst zahlreiche Motorräder in seiner Garage stehen hat.

Erstes Rennen am Sonntag

"Ich war sofort Feuer und Flamme, und ich denke, dass man in dieser Klasse auch die wahren Qualitäten der Fahrer sehen wird."

Als Piloten für seine beiden Maschinen und damit Konkurrenten des aufgestiegenen Deutschen Stefan Bradl engagierte Banderas seinen erfahrenen Landsmann Joan Olive und den Amerikaner Kenny Noyes, der allerdings in Spanien geboren wurde.

Das erste Rennen steigt am Sonntag in Katar.

Alles zu Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung