24 Stunden von Le Mans

Triumph für das Kawasaki-Trio

Von SPOX
Sonntag, 18.04.2010 | 23:16 Uhr
Der Start des Rennens in Le Mans findet um 15 Uhr statt
© aco
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Über zehn Jahre ist der letzte Triumph von Kawasaki bei dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans her - es wurde Zeit für einen erneuten Sieg. Julien da Costa, Olivier Four und Gregory Leblanc sorgten für einen satten Vorsprung vor Vorjahressieger Yamaha.

Kawasaki jubelt über den ersten Sieg seit 1999 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Julien da Costa, Olivier Four und Gregory Leblanc sorgten mit satten elf Runden Vorsprung vor dem zweitplatzierten Yamaha-Team für einen souveränen Gesamtsieg.

Auf dem Bugatti-Circuit drehte das Trio 828 Runden und legte damit insgesamt 3.465 Kilometer zurück.

Vorjahressieger Yamaha hatte in der Schlussphase mit gravierenden Problemen zu kämpfen und musste regelmäßig Boxenstopps einlegen - dennoch konnte das drittplatzierte Suzuki-Team davon nicht profitieren.

Mitfavorit BMW Michelin musste das Rennen nach umfangreichen Elektronik-Problemen beenden.

Überraschung: Kawasaki hat die Pole

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung