Sonntag, 14.02.2010

30. Platz bei Schweden-Rallye

Durchwachsenes WM-Debüt für Räikkönen

Auftaktsieg für Vize-Weltmeister Mikko Hirvonen, durchwachsener Start für Kimi Räikkönen: Die finnischen Piloten sind mit unterschiedlichen Ergebnissen bei der Schweden-Rallye ins neue WM-Start gestartet.

Alle Augen waren in Schweden auf Kimi Räikkönen gerichtet
© Red Bull
Alle Augen waren in Schweden auf Kimi Räikkönen gerichtet

Hirvonen (Ford Focus) setzte sich nach 3:09,30,4 Stunden mit 42,3 Sekunden Vorsprung vor seinem Dauerrivalen, dem französischen Titelverteidiger Sebastien Loeb (Citroen) durch. In Hirvonens Teamkollege Jari-Matti Latvala kam ein weiterer Finne auf Rang drei.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen beendete die äußerst schwere Rallye mit mehr als 38 Minuten Rückstand lediglich auf Platz 30. Der Grund: Bereits am Freitag war er in eine Schneewand gerast und dort stecken geblieben.

Top-Ten-Platzierung verschenkt

26 Minuten dauerte es, bis das Auto wieder ausgegraben war. "Ich bin natürlich nicht zufrieden, denn ich habe in den Schneewänden viel Zeit verloren", so der Iceman. Ohne diesen Rückschlag hätte er durchaus in die Top Ten fahren können.

Dennoch konnte er seinem Debüt als echter Rallye-Fahrer etwas Positives abgewinnen. "Ich bin glücklich, ins Ziel gekommen zu sein", sagte der Iceman und analysierte: "Das war alles andere als ein einfacher Start in die Rallye-WM. Ich mache noch viele Fehler und lerne mit jedem Kilometer. Wir konnten uns konstant steigern."

Noch nie auf Schotter gefahren

Auch bei der nächsten Rallye vom 3. bis 7. März in Mexiko erwartet Räikkönen Neuland. "Dort wird es nicht einfacher, denn ich bin mit meinem Auto bisher noch nicht auf Schotter gefahren", sagte er. Räikkönen hatte bei der nur 1,9 km langen ersten Spezialprüfung auf Eis als Achter überrascht, bevor ihm am Freitag das Missgeschick passierte.

Hirvonen sprach nach seinem Sieg dagegen von einem "fantastischen Auftakt".

Loeb, der in den letzten sechs Jahren jeweils den Titel gewonnen hatte, war dagegen selbstkritisch. "Ich habe einen Fehler bei der Reifenwahl gemacht und Mikko ist eine perfekte Rallye gefahren. Deshalb kann ich mit Platz zwei leben", sagte er.

Hirvonen baut knappe Führung leicht aus

Die besten Bilder von Tag 2 in Vancouver
Viel zu tun hatte die slowakische Torfrau Zuzana Tomcikova gegen Kanada: 67 Schüsse feuerten die Gastgeberinnen auf ihr Tor - 18 davon musste Tomcikova passieren lassen
© Getty
1/22
Viel zu tun hatte die slowakische Torfrau Zuzana Tomcikova gegen Kanada: 67 Schüsse feuerten die Gastgeberinnen auf ihr Tor - 18 davon musste Tomcikova passieren lassen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle.html
Wer möchte da nicht Medaille sein? Magdalena Neuner präsentiert stolz ihre Silbermedaille aus dem Sprintrennen
© Getty
2/22
Wer möchte da nicht Medaille sein? Magdalena Neuner präsentiert stolz ihre Silbermedaille aus dem Sprintrennen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=2.html
Simon Ammann feiert seinen dritten Olympiasieg ausgelassen
© Getty
3/22
Simon Ammann feiert seinen dritten Olympiasieg ausgelassen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=3.html
Rob Boyd, Coach der kanadischen alpinen Frauen-Mannschaft, durfte in Whistler eine zusätzliche olympische Flamme entzünden
© Getty
4/22
Rob Boyd, Coach der kanadischen alpinen Frauen-Mannschaft, durfte in Whistler eine zusätzliche olympische Flamme entzünden
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=4.html
Shorttrack: Im 1500-Meter-Finale der Herren sah es kurz vor Schluss nach einem Dreifach-Sieg der Südkoreaner aus...
© Getty
5/22
Shorttrack: Im 1500-Meter-Finale der Herren sah es kurz vor Schluss nach einem Dreifach-Sieg der Südkoreaner aus...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=5.html
...doch in der letzten Kurve kamen sich Lee Ho-Suk (r.) und Sung Si-Bak in die Quere und mussten ihre Medaillenträume begraben
© Getty
6/22
...doch in der letzten Kurve kamen sich Lee Ho-Suk (r.) und Sung Si-Bak in die Quere und mussten ihre Medaillenträume begraben
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=6.html
Die Kanadierin Jennifer Heil sorgte mit einer spektakulären Vorstellung auf der Buckenpiste für Gold-Hoffnungen bei den Gastgebern. Doch letztlich reichte es nur zu Silber...
© Getty
7/22
Die Kanadierin Jennifer Heil sorgte mit einer spektakulären Vorstellung auf der Buckenpiste für Gold-Hoffnungen bei den Gastgebern. Doch letztlich reichte es nur zu Silber...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=7.html
...hinter der US-Amerikanerin Hannah Kearney. Durch ihren Sieg führt die USA nach den ersten fünf Entscheidungen den Medaillenspiegel an
© Getty
8/22
...hinter der US-Amerikanerin Hannah Kearney. Durch ihren Sieg führt die USA nach den ersten fünf Entscheidungen den Medaillenspiegel an
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=8.html
Biathlon der Damen, Sprint: Das erste Biathlon-Event in Vancouver war fest in deutscher Hand. Dieser Fan unterstützte seine Lieblinge lautstark
© Getty
9/22
Biathlon der Damen, Sprint: Das erste Biathlon-Event in Vancouver war fest in deutscher Hand. Dieser Fan unterstützte seine Lieblinge lautstark
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=9.html
Leider vergebens: Weder Andrea Henkel noch Simone Hauswald ...
© Getty
10/22
Leider vergebens: Weder Andrea Henkel noch Simone Hauswald ...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=10.html
... und Kati Wilhelm (Bild) konnten in den Kampf um die Medaillen eingreifen
© Getty
11/22
... und Kati Wilhelm (Bild) konnten in den Kampf um die Medaillen eingreifen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=11.html
Anders Magdalena Neuner, die im Finish nochmal alles gab. Dank ihrer Sprintstärke reichte es trotz Schießfehlers zu Silber
© Getty
12/22
Anders Magdalena Neuner, die im Finish nochmal alles gab. Dank ihrer Sprintstärke reichte es trotz Schießfehlers zu Silber
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=12.html
Gold ging völlig überraschend an die Slowakin Anastasia Kuzmina (l.), Bronze holte ebenso unerwartet Marie Dorin aus Frankreich
© Getty
13/22
Gold ging völlig überraschend an die Slowakin Anastasia Kuzmina (l.), Bronze holte ebenso unerwartet Marie Dorin aus Frankreich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=13.html
Eisschnelllauf der Männer, 5000 Meter: Sven Kramer aus den Niederlanden wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte überlegen Gold
© Getty
14/22
Eisschnelllauf der Männer, 5000 Meter: Sven Kramer aus den Niederlanden wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte überlegen Gold
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=14.html
Sein Landsmann Bob de Jong, ebenfalls Medaillenkandidat, musste dann mitansehen, wie ihm Seung-Hoon Lee davon- und zu Silber fuhr. Dritter wurde Ivan Skobrew
© Getty
15/22
Sein Landsmann Bob de Jong, ebenfalls Medaillenkandidat, musste dann mitansehen, wie ihm Seung-Hoon Lee davon- und zu Silber fuhr. Dritter wurde Ivan Skobrew
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=15.html
Patrick Beckert (Bild), Marco Weber und Robert Lehmann spielten als 22., 23. und 26. leider keine Rolle
© Getty
16/22
Patrick Beckert (Bild), Marco Weber und Robert Lehmann spielten als 22., 23. und 26. leider keine Rolle
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=16.html
Skispringen, Normalschanze: Für Thomas Morgenstern stand der Start in die Winterspiele unter keinem guten Stern. Mit Kofler und Loitzl enttäuschten zwei weitere Österreicher
© Getty
17/22
Skispringen, Normalschanze: Für Thomas Morgenstern stand der Start in die Winterspiele unter keinem guten Stern. Mit Kofler und Loitzl enttäuschten zwei weitere Österreicher
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=17.html
Ganz schlecht lief es für Pascal Bodmer: Der Deutsche hatte Probleme mit dem Anzug, musste seinen Sprung verschieben - und bekam die Nerven nicht in den Griff
© Getty
18/22
Ganz schlecht lief es für Pascal Bodmer: Der Deutsche hatte Probleme mit dem Anzug, musste seinen Sprung verschieben - und bekam die Nerven nicht in den Griff
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=18.html
Besser traf es Michael Uhrmann. Nach dem ersten Durchgang war er Zweiter, am Ende stand immerhin Rang fünf zu Buche
© Getty
19/22
Besser traf es Michael Uhrmann. Nach dem ersten Durchgang war er Zweiter, am Ende stand immerhin Rang fünf zu Buche
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=19.html
Die Medaillen gingen an Adam Malysz (Silber), Simon Ammann (Gold) und Gregor Schlierenzauer (Bronze)
© Getty
20/22
Die Medaillen gingen an Adam Malysz (Silber), Simon Ammann (Gold) und Gregor Schlierenzauer (Bronze)
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=20.html
Eishockey der Damen: Gleich am ersten Tag startete das Eishockey-Turnier. Allerdings "nur" das der Damen. Schweden traf zum Auftakt auf die Schweiz
© Getty
21/22
Eishockey der Damen: Gleich am ersten Tag startete das Eishockey-Turnier. Allerdings "nur" das der Damen. Schweden traf zum Auftakt auf die Schweiz
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=21.html
Die Skandinavierinnen, mit Medaillenhoffnungen an den Start gegangen, hatten beim 3:0 keine große Mühe
© Getty
22/22
Die Skandinavierinnen, mit Medaillenhoffnungen an den Start gegangen, hatten beim 3:0 keine große Mühe
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-1-13-februar/olympische-winterspiele-vancouver-2010-kanada-biathlon-skispringen-eisschnelllauf-shorttrack-freestyle,seite=22.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.